Aktuelles

Bundesmusikkapelle St.Jakob i.H.

Cäciliamesse bzw. -konzert und Jahreshauptversammlung 10.11.2019

Eine Woche später trafen wir Musikanten uns schon recht früh, denn unser Kapellmeister Walter Leeb wollte noch einmal die Stücke für die Cäcilienmesse bzw. -konzert in der Kirche einüben! So trafen wir uns um 8.45 Uhr im Pavillon und räumten unsere Sachen in die Kirche, damit wir um 9.00 Uhr mit der Probe starten konnten. Nach den letzten Feinschliffen und Absprachen hatten wir noch kurz Zeit bevor dann die hl. Messe um 10.15 Uhr begann. Erfreulicherweis wurde unsere heurrige Cäcilienmesse gleich von unserem Pfarrer und einem jungen Priester durchgeführt! So war es uns eine besondere Ehre die Messe musikalisch so angenehm wie möglich zu gestalten! Vielen Dank noch einmal an die beiden Geistlichkeiten für die Gestaltung der hl. Messe und auch ein Dankeschön an unsere Marketenderinnen, welche die Lesung und Fürbitten vorgetragen und zusammengeschrieben haben!
Nach der hl. Messe ging es zum Wirt (Gasthof Post), wo nach einer kurzen Pause die 87.Jahreshauptversammlung abgehalten wurde. Der Obmann Martin Lechner eröffnete mit der Begrüßung und nach dem Gedenken unserer verstorbenen Mitglieder hörte die Vollversammlung die ausführlichen Berichte vom Obmann, Kapellmeister, Jugendreferent und von der Kassierin! Diese wurde anschließend von der Kontrolle entlastet und nach den Ehrungen, hier erhielt Annemarie Seisl (Holzmann) die Verdiensturkunde für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft und 2 Jungmusiker Max Schlemmer und Markus Leeb haben das bronzene Leistungsabzeichen absolviert war wohl für viele Besucher der Vollvesammlung der spannendste Punk der Tagesordnung! Es standen nämlich Neuwahlen an und hier das Ergebnis:
Obmann Martin Lechner
Schriftführer Manfred Flatscher
Kassierin Susanne Hinterholzer (neu gewählt - Tausch mit Vizekassierin!)
Kapellmeister Walter Leeb
Vizekapellmeister Andreas Embacher sen.
Vizeobmann Johann Foidl
Vizeschritfführerin Stefanie Hauser
Vizekassierin Manuela Meusburger
Jugendreferentin Eva Hinterholzer (neu gewählt anstelle von Benjamin Obwaller!)
Notenwart Anton Wechselberger
Instrumentenwart Alexander Horngacher
Bekleidungswartin Christiane Niedermoser
MVP-Adminstrator u. Datenschutz Michael Spiegl
Der neue Ausschuss hat die Neuwahl dankend angenommen und hofft auf eine gute und kreative Zusammenarbeit mit Allen in den nächsten 3 Jahren!

Seelensonntag 03.11.2019

Am darauffolgenden Sonntag trafen wir uns wieder zuerst im Pavillon und anschließend ging es zur Volksschule, wo gemeinsam mit den anderen Vereinen wie Feuerwehr und Kameraden einmarschiert wurde! Während der hl. Messe zitierte uns der Kapellmeister noch auf eine Kurzprobe im Pavillon und danach ging es schon zum Friedhof, wo wir die wiederum Trauermärsche und das Kameradenlied zum Besten gaben. Die Veranstaltung klang noch mit ein paar Märschen am Dorfplatz aus und die Kameraden luden noch zur Jahreshauptversammlung, wo natürlich auch ein paar unserer Musikaten erschienen!

Allerheiligen 01.11.2019

Nach einer kleinen Pause von 1 Woche ging es mit den Vorbereitungsarbeiten für Allerheiligen und die später folgende Cäciliamesse weiter. Wie ja bestens bekannt ist, haben wir zu Allerheiligen fast immer die Meisten Zuhörer, denn in unserem Raum ist es eben noch Tradition zu Allerheiligen am Friedhof zu erscheinen! Dazu lernten wir wieder einen neuen Trauermarsch ein und außerdem wurde noch ein bereits schon lange nicht mehr eingeübter Trauermarsch von unserem Kapellmeister aufgelegt. Während der hl. Messe übte unser Altkapellmeister Norbert Schlemmer noch einmal die Stücke mit uns ein, da der Kapellmeister selber in der Kirche mit einer kleinen Bläsergruppe die Messgestaltung übernahm! Gott sei Dank spielte das Wetter an diesem Tag mit und wir konnten bei recht angenehmen Temperaturen die beiden Märsche der Hauserer Bevölkerung vortragen! Wir hoffen, dass wir dieser würdevollen Veranstaltung wieder den passenden Rahmen geben konnten und ihn musikalisch angenehmer gestaltet haben!

Erntedankfest 13.10.19

Die Landjugend St.Jakob i.H. wollte in diesem Jahr wieder einmal ein Erntedankfest abhalten und dazu gab es zuerst mit der Erntekrone einen Einmarsch und anschließend zur hl. Messe wurden wir gebeten ein Festkonzert zu spielen. Dieser Einladung kamen wir natürlich sehr gerne entgegen und so spielten wir von 10.30 Uhr bis ca. 12.00 Uhr ein lockeres zünftiges Festkonzert! Unser Kapellmeister Walter Leeb hatte ein paar Solostücke wie zB: Gloria oder Feuerfest auf seiner Liste und durchs Programm führten Michael Spiegl und Manfred Flatscher. Eine kleine Besonderheit war auch die Schnupperkonzertansage von Celina Schlemmer, welche dieses Ehrenamt auch einmal ausprobieren wollte! So vergingen die ca. 1,5 Stunden fast wie im Flug und anschließend zum Konzert wurde der Maibaum von der Landjugend versteigert! Stolze neue Besitzerin des Maibaums ist Doris Engstler, welche zur richtigen Zeit den Finger zum Anbot erhob! Wir gratulieren zum Erwerb des Maibaums und weiters auch Gratulation an die Landjugend zur Durchführung des Erntedankfestes!

Musikausflug Wien 04.10.19 bis 06.10.19

Nach längerer Zeit ging es für die Hauserer Musikkapelle wieder einmal in die weite Welt hinaus und so fuhren wir am Freitag, den 04.10.19 in der Früh um 8.00 Uhr los! Wir machten eine Frühstückspause mit Weißwurstfrühstück in Bad Reichenhall, danach gings in die schöne Wachau wo wir ein Mittagessen einnahmen! Gestärkt ging es dann zu unserem Endziel Wien weiter. Dort angekommen, musste noch die Feinabstimmung bei der Zimmereinteilung durchgeführt werden! Schließlich hatte dann jeder ein Zimmer und aufgrund der Tatsache, dass die Schule ja bereits begonnen hat, konnten wir auch die Schüler und Lehrer am späten Nachmittag in Wien willkommen heißen und gemeinsam ging es zum Heurigen! Nach einen gemütlichen Abendessen wurde dann noch der Prater mit diversen Attraktionen begutachtet! Am nächsten Morgen hatten wir Zeit zur freien Verfügung und so erkundeten die Meisten die Hauptstadt auf eigene Faust! Gegen Mittag war dann wieder Treffpunkt im Hotel und es ging zur Wiener Wiesn, wo wir einen gemütlichen Nachmittag mit stimmungsvoller Musik verbrachten! Anschließend begaben wir uns ins Schweizerhaus zum Abendessen und danach musste noch bei ziemlich stürmischen Verhältnissen der Prater ein weiteres Mal erkundet werden! Die bereits angebrochene Nacht ließen einige noch bei der Afterwiesenparty und einige bei den kleineren Ständen vor den großen Wiesenzelten ausklingen! Am Sonntag stärkten wir uns noch einmal ordentlich beim Frühstücksbuffet und dann gings schon wieder los in Richtung Heimat! In Salzburg gabs noch ein leckeres Mittagessen und am späten Nachmittag waren wird dann wieder zu Hause!
Es war sicherlich ein sehr toller Ausflug und ein großes Dankeschön an unseren Obmann für die Organisation des Ausfluges!

Abschlussfest 15.09.2019

Im letzten Jahr haben wir zum ersten Mal ein Abschlussfest veranstaltet und aufgrund des Erfolges wiederholten wir diese Veranstaltung in diesem Jahr! Wir durften unsere Nachbarn die Knappenmusikkapelle Fieberbrunn als Gastkapelle begrüßen und anschließend nach einem 2 stündigen tollen Konzert spielten noch die Erbkogler auf. Diese Formation spielte auch ein hervorragendes, genau für diese Veranstaltung passendes Programm und eine abgeschwächte Partie spielte sogar bis zum sprichwörtlich letzten Besucher des Festes! Es war ein traumhafter Tag und wir konnten mit der Besucherzahl sehr zufrieden sein. Am Nachmittag als die Besucherzahl leicht zurückgehen sollte, durften wir überraschender Weise noch eine komplette Musikkapelle aus dem Allgäu begrüßen, welche in unserer Region auf Musikausflug war! Mitglieder dieser Kapelle durften schließlich auch ein Musikstück gesanglich unterstützen. Wir hoffen, die Allgäuer hatten danach noch eine gemütliche Heimreise. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei all unseren treuen Besuchern und ein Dankeschön bei allen Musikanten für das fleißige Zusammenhelfen!

Benefizkonzert Sozialzentrum 13.09.2019

Schön langsam wird es schon zur Tradition und so wurden wir heuer wieder vom Sozialzentrum eingeladen ein Konzert zu spielen. Wir trafen uns am Freitag um ca. 16.00 Uhr im Veranstaltungssaal vom Sozialzentrum Fieberbrunn und nach dem Aufbau konnte das Konzert für die Besucher und Gäste des Sozialzentrums beginnen. Unser Kapelli Walter stellte ein gemütliches eher traditionelles Blasmusikkonzert zusammen und durchs Programm führte an diesem Spätnachmittag Manfred Flatscher! Einige Bewohner des Sozialzentrums ließen es sich nicht nehmen und durften natürlich sehr gerne das ein oder andere Stück dirigieren! Wir durften auch ein paar Jubilaren (Geburtstagen) gratulieren und diese durften natürlich auch sehr gerne ein Stück dirigieren! Es war wieder einmal eine sehr gelungene Veranstaltung und wir hoffen, den Bewohnern und Gästen eine wahre Freude mit unserem Konzert bereitet zu haben! Nach Rücksprache mit einigen Musikantenkollegen kann auf alle Fälle gesagt werden, dass dieses Konzert für uns etwas besonderes ist und in uns auch ein herzerwärmendes Gefühl verbreitet!
Natürlich noch ein rießengroßes Dankeschön für die Organisation und super Verpflegung (Getränke und super Essen) beim und nach dem Konzert!

Abschlusskonzert – Solistenkonzert 09.09.2019

Aufgrund des bevorstehenden Abschlussfestes kommenden Sonntag wurde von unserer Musikkapelle das Vereinszelt bereits am Samstag, den 07.09.19 aufgestellt, damit wir am Montag auch bei schlechtem Wetter unser Abschlusskonzert mit dem Höhepunkt Solistenkonzert abhalten konnten! Diese Entscheidung war goldrichtig, denn am Montag, den 09.09.2019 war unter Tags wirklich ein Sauwetter und trotz Wetterbesserung, war es am Abend schließlich sehr, sehr kalt! Dank des Zeltes kamen aber schließlich sehr viele Besucher und ließen sich unser Abschlusskonzert – Solistenkonzert nicht entgehen. Das Konzert war gespickt mit verschiedensten Solostücken, wobei alle Register mindestens 1 Mal solistisch tätig waren! So merkten viele auch nicht, dass das Konzert, welches normalerweise 1 Stunde dauert, ca. 1,5 Stunden andauerte und 1 Highlight nach dem anderen folgte! Durch den Abend führten unsere Moderatoren Michael Spiegl, Susanne Hinterholzer und Benjamin Obwaller! Zum Schluss waren wir ziemlich froh es geschafft zu haben, denn die Finger wollten bei den eisigen Temperaturen schon nicht mehr ganz Folge leisten!
Vielen Dank an die ganzen Besucher unserer Sommerkonzerte in der Sommersaison 2019!

Sommerabendkonzert 02.09.2019

An diesem Abend wäre ein Solistenkonzert auf dem Programm gestanden. Leider meint es in diesem Jahr der Wettergott nicht ganz gut mit uns und das Konzert musste leider aufgrund des anhaltenden Regen abgesagt werden!

Sommerabendkonzert 26.08.2019

Auch für dieses Konzert hat sich unser Kapellmeister eine Besonderheit einfallen lassen und so wurden die „Goaßlschnalzer“ aus Leogang eingeladen. Leider spielte das Wetter nicht ganz mit und bei recht frischen Temperaturen und leichtem Regen musste das Konzert um ein paar Minuten früher beendet werden!

Sommerabendkonzert 19.08.2019

An diesem Abend übernahm der WSV St.Jakob i.H. den Ausschank und es wurden köstliche Burger zum Verzehr angeboten. Wir spielten in der Zwischenzeit ein abwechslungsreiches Konzert und einige von uns konnten es schon nicht erwarten, nach dem Konzert die bereits gut dufteneden Burger zu probieren! Leider war an diesem Tag auch kein Kaiserwetter und so war die Besucherzahl recht überschaubar!
Wir bedanken uns beim WSV für die Bewirtung und hoffen, dass sie einen positiven Abschluss machten und Ihnen auch unser Konzert gefallen hat!

Sommerabendkonzert 12.08.2019

Das Wetter stand an diesem Tag auf der Kippe und dann musste es ausgerechnet nach dem 1.Stück des Konzertabends zu regnen beginnen. Leider wurde der Regen immer stärker und auch Wind sorgte für eine unliebsame Stimmung! Einige Gäste konnten wir noch im Musikpavillon unterbringen, aber da das Unwetter nicht aufhören wollte, beendeten wir das Konzert frühzeitig um ca. 20.30 Uhr!

Sommerabendkonzert 05.08.2019

Text folgt

Bergmesse und Bergkonzert Buchensteinwand 04.08.2019

Heuer feierte der Kameradschaftsbund das70 jährige Jubiläum auf der Buchensteinwand. Gott sei Dank war das Wetter wunderschön und es konnte eine schöne Veranstaltung abgehalten werden. Der Einladung vom Kameradschaftsbund folgten wieder zahlreiche Abordnungen aus nah und fern und wir, die Hauserer Musikkapelle, durften die Bergmesse wieder musikalisch umrahmen! Anschließend nahmen wir beim Berggasthof „Weitblick“ noch Platz und spielten ein lockeres freudiges Bergkonzert für die vielen Besucher an diesem Tag!

Sommerabendkonzert 29.07.2019 – Bewirtung durch ESVH und Highlight Jugendplattler

Einen Tag nach dem Bezirksmusikfest stand ein besonderes Sommerabendkonzert auf dem Programm. Die Bewirtung wurde vom ESVH St.Jakob i.H. durchgeführt und wir haben zur Unterstützung für dieses Konzert die jungen "Plattler" aus St.Johann i.T. eingeladen. Die junge Gruppe brachte einige traditionelle Stücke auf die Bühne und sorgte für Abwechslung. Es war eine gelungene Veranstaltung, welche sich auch an der hohen Besucherzahl wiederspiegelte! Vielen Dank noch einmal der Jugendgruppe aus St.Johann für die Mitgestaltung an diesem Abend!

Bezirksmusikfest Oberndorf 28.07.2019

Einer der Höhepunkte des Musikjahres ist sicherlich das Bezirksmusikfest, welches in diesem Jahr in Oberndorf stattfand. Wir fuhren bereits um 8.00 Uhr gemeinsam mit unseren Musikfreunden aus Hochfilzen mit dem Bus nach Oberndorf. Dort begaben wir uns schön langsam zum Einmarschplatz und irgendwann ging es dann auch schon los uns wir marschierten zur Feldmesse am Dorfplatz. Die Messe wurde wieder traditionell von allen 12 Musikkapellen des Musikbezirks musikalisch umrahmt. Nach der Messe hatten wir beim Festakt jede Menge zum Jubeln, denn wir hatten einige Ehrungen in unseren Reihen 25 Jahre aktive Musikantin Annemarie Seisl, 40 Jahre aktive Musikanten Martin Lechner, Simon Obwaller und Robert Schaumburg, 55 Jahre aktiver Musikant Anal Embacher und unser Kapellmeister Walter Leeb bekam für seine langjährige Ausschusstätigkeit das grüne Verdienstabzeichen überreicht! Bis wir zum Feiern kamen, mussten wir noch eine Weile warten, denn wir waren die letzte Musikkapelle beim folgenden Festumzug. Irgendwann schafften es aber auch wir ins Festzelt und der Tag konnte gemütlich bei dem einen oder anderen Gläschen und „Hoangascht“ mit Musikfreunden der anderen Kapellen ausklingen!

Jakobisonntag u. Fest der Vereine 21.07.2019

Am Jakkobisonntag gab es einen Einmarsch sämtlicher Hauserer Vereine zur hl. Messe! Die hl. Messe wurde von kleinen Gruppen der Musikkapelle und vom neuen Chor, wo auch Musikmitglieder mitwirken, musikalisch umrahmt. Anschließend gab es einen Ausmarsch zum Fest der Vereine! Dort spielten wir Hauserer Musikanten noch ein flottes Festkonzert und unterhielten die zahlreichen Besucher des Festes für ca. 1,5 Stunden! Danach nahmen wir noch mit 2 Staffeln beim Traktorpulling teil und beide Mannschaften schafften es den Traktor über die geforderte Distanz zu ziehen. Es war ein spannender und abwechslungsreicher Nachmittag mit einem lustigen Bewerb! Wir gratulieren den veranstalteten Vereinen zur Ausführung des Festes und hoffen, dass sie einen erfolgreichen Abschluss machen konnten!

Sommerabendkonzert 15.07.2019

Eine Woche später dann hielt das Wetter und wir konnten sozusagen unser 1.Sommerabendkonzert in der heurigen Saison abhalten. Unser Kapellmeister Walter Leeb stellte dazu ein bunt gemischtes Programm zusammen und an diesem Abend hatte Manfred Flatscher die ehrenvolle Aufgabe durchs Programm zu führen. Eine Besonderheit an diesem Abend war sicherlich die Anwesenheit unseres Sponsors aus Holland "Badeserie", welcher es sich nicht nehmen ließ uns einmal bei einem unserer Konzerte zu besuchen!
Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal an unseren Sponsor aus Holland und bei dieser Gelegenheit natürlich auch noch einmal ein großes Dankeschön an all unsere Sponsoren! Wir hoffen die Beiden hatten einen schönen musikalisch untermalten Abend!

1.Sommerabendkonzert 08.07.2019

Es sollte eine kleinere Pause zur letzten Ausrückung sein und am Montag, den 08.07.2019 wäre das 1.Sommerabendkonzert auf dem Programmzettel gestanden. Leider wollte uns aber der Wettergott eine längere Pause einräumen und so wurde wegen Schlechtwetter das 1.Sommerabendkonzert abgesagt!

Tag der Blasmusik Fieberbrunn 23.06.2019

In diesem Jahr wurden wir von unseren Musikfreunden aus Fieberbrunn eingeladen, beim Tag der Blasmusik mit zu wirken! Dieser Einladung folgten wir natürlich sehr gerne und so marschierten wir am Sonntag, den 23.06.2019 vom Dorfzentrum Fieberbrun Richtung Musikpavillon ein! Zuerst wollte das Wetter nicht ganz mitspielen, aber rechtzeitig zum Einmarsch hörte es zu Regnen auf und die Veranstaltung konnte geplant durchgeführt werden! Nach dem Einmarsch übernahmen wir kurzerhand das Fieberbrunn Musikpavillon und spielten ein abwechslungsreiches Konzert! Einige Höhepunkte waren sicherlich die Solostücke "Flötenzauber" natürlich von Flöten vorgetragen, das Flügelhornsolo "Mein Österreich" und das Schlagzeugsolo "Ich und mein Schlagzeug"! Gekonnt durchs Programm führte an diesem Spätvormittag Susanne Hinterholzer mit dem ein oder anderesn Wissenswertem und natürlich auch der einen oder anderen Anekdote! Anschließend zu unserem Konzert konnten wir uns noch stärken und unseren Freunden aus Fieberbrunn beim Konzert zuhören! Vielen Dank für die Einladung und wir hoffen den Tag der Blasmusik in Fieberbrunn ein wenig verschönert zu haben!

Fronleichnam 20.06.2019

Auch in diesem Jahr wurde zu Fronleichnam einmarschiert und anschließend zur hl. Messe, gab es die bereits traditionelle Fronleichnamsprozession! Dabei wurden 4 Stationen gemacht wobei die 1.Station am Dorfplatz statt fand und danach gings zum Sportplatz und wieder retour über das Feuerwehrhaus zum Dorfplatz! Die Prozession wurde von uns mit Prozessionsmärschen musikalisch umrahmt!

Ständchen 60iger Johann Foidl 07.06.2019

Unser aktiver Musikant Johann Foidl feierte gemeinsam mit uns am 07.06.2019 seinen 60igsten Geburtstag! Zu diesem Anlass spielten wir natürlich sehr gerne ein Ständchen und feierten mit dem Jubilar dann noch gemütlich in die Nach hinein. Der Abend wurde von den Hauserer Dorfmusikanten untermalt und es gab auch zahlreiche kreative Einlagen, welche von den Angehörigen und Bekannten vom Jubilar Hansei organisiert wurden! So ergab es sich, dass plötzlich eine scheinbare Maus für Aufsehen sorgte, 2-3 Personen klatschten immer wenn schon alle fertig geklatscht hatten, dem Jubilar wurden an diesem Abend ausgesprochen viele Komplimente gemacht und ein Musikant lies es sich nicht nehmen mit Hansei auf der Bühne anzustoßen. Es wurde vorallem auf das Wohl des Jubilars geachtet, so gab es eine Fußreflexmassage der besonderen Art und von einem Besucher wurde ihm zu ehren ein besonderer Tanz aufgeführt! Zu dieser Feierlichkeit erschien auch Austria's next Topmodel und unser Obmann sollte in einer Sprache reden die keiner verstand, aber doch jeden zum lachen brachte! Natürlich gibt es auch immer Kritiker und so lamitierte eine Frau für ca. 10 min herum, was nicht alles schlecht an diesem Abend läuft! Gott sei Dank bekam der Jubilar noch einen Verjüngungstrank der Extraklasse und der versammelte Saal bekam auch noch Einblicke in die Gedankenwelt von Hansei in Form von einem Engerl und einem Teufei! Es war einfach ein lustiger und gemütlicher Abend unter Freunden!
Wir bedanken uns auf diesem Weg noch einmal recht herzlich für die Einladung und wünschen dir lieber Hansei alles Gute für die Zukunft und hoffen, dass du noch lange bei uns mitwirkst!

Wertungsspiel St.Ulrich 11.05.2019

Unsere lange Probenarbeit sollte an diesem Tag belohnt werden. Wir trafen uns bereits um 8.00 Uhr in St.Ulrich beim KUSP und es wurden noch ein letztes Mal die beiden Wertungsstücke angespielt! Anschließend wurde noch gestimmt und dann mussten wir warten bis es schließlich los ging. Wir nahmen Platz, der Vorhang öffnete sich und wir konnten unsere beiden Stücke "Fanfare Festive" und "Ouverture Solenne" vortragen. Erleichtert es endlich hinter uns gebracht zu haben, lauschten wir noch kurz den Klängen unserer nachfolgenden Kapelle und dann ging es schon zurück ins Pavillon, wo wir an diesem Tag nach längerem wieder einmal ein Gesamtfoto von unserer Kapelle anfertigen ließen! Danach waren wir beim Wirt auf ein Essen und 2 Getränke eingeladen und einige unserer Musikanten fuhren dann auf 17.00 Uhr zur Ergebnisbekanntgabe nach St.Ulrich a.P.! Wir erreichten stolze 87,83 Punkte und dies bedeutete einen sehr guten Erfolg in unserer Wertungsstufe A! Der Erfolg musste natürlich gefeiert werden!
Hier noch einmal ein Dankeschön an unsere Musikanten für die intensive Probenarbeit!

Florianikirchgang 05.05.2019

Auch in diesem Jahr wurden unsere Feuerwehrkameraden wieder an ihrem Feiertag "Floriani" zur hl. Messe begleitet und anschließend am Dorfplatz empfangen!

Maiblasen 01.05.2019

Um 7.00 Uhr war wieder einmal Treffpunkt beim Buchensteinwandparkplatz und nachdem Aufstellung bezogen wurde, konnte die Runde auch schon mit einem flotten Marsch begonnen werden. Sehr erfreut waren wir wieder über die 1.Pause (sozusagen Frühstückspause) beim Kröpflhof! Vielen Dank für Kaffee, Kuchen und diverse andere Köstlichkeiten! Gestärkt gings dann zum Dorf, welches wir dann kurz danach auch schon wieder verließen und über den Besinnungsweg marschierten wir Richtung Filzen. Zwischendurch machten wir einen Abstecher bei der Bodenfeldsiedlung und dankenswerter Weise gab es in diesem Jahr wieder eine Stärkung bei Obwaller Simon! Vielen Dank dafür! Anschließend begaben wir uns über dem Besinnungsweg weiter nach Filzen und marschierten bis zur Stallerkreuzung! Dort ist ein etwas größerer Platz und so probierte unser Kapellmeister gleich einmal die große Wende aus! Retour ging es dann in den Weiler Torfmoos, wo uns am Ende auch überraschender Weise eine große Wende angekündigt wurde! Zum 3.Mal gings vorbei am Sahathof in Richtung Mühlau, wo wir vom Bürgermeister und seiner Frau Annemarie zur Weißwurstparty eingeladen wurden! Nach dieser Erfrischung bzw. Stärkung gings weiter nach Moosbach! Am Ende von Moosbach kurz vor der Fieberbrunner Grenze wurden wir von dem "3 Mäderlhaus" Ledererhaus (Marianne, Helene und Erika) mit einem köstlichen Schnäpschen empfangen! Dank dieses Kraftelixiers war dann der Soderbichl wieder ein Kinderspiel und viele Kinder erwarteten uns auch am Unterholzhof! Flott aufgespielt verabschiedeten wir uns schon wieder vom Unterholzgebiet und es ging zur nächsten Labstation zu "Papei und Mamei" Peter und Anneliese Seisl! Wohl wissend, dass ein Großteil der Strecke bereits geschafft ist, konnte hier in Ruhe ein Kaffee und ein Aufputschgetränk eingenommen werden! Dieses gemütliche Plätzchen verlässt man nur ungern, aber die Pflicht rufte und es ging weiter über die "Gehnsteig" zum Pletzerhof! Dort war die letzte Labstation vor dem Endziel Familienland Berger! Im Familienland wurden uns die Eingangstore geöffnet und wir marschierten stolz und freudig ein. Nach 1-2 Standmärschen konnte der offizielle Teil beendet werden und wir wurden vom Familienland zu 1 Essen und 2 Getränken eingeladen! Der stark angebrochene Tag fand noch einen gemütlichen Ausklang und wir hoffen, dass wir der Hauserer Bevölkerung mit unseren Klängen freude bereitet haben und bitten auch um Entschuldigung, falls wir in der Früh den einen oder anderen Geweckt haben sollten! Vielen Dank an die Bevölkerung für das Verständnis und die Spenden und natürlich ein rießengroßes Dankeschön noch einmal an die ganzen Labstationen Kröpflhof, Obwaller Simon, Bürgermeiser Niedermoser Leo und Annemarie, Lederer Mädels, Seisl Anneliese und Peter, Pletzer Hedi und das Team vom Familienland, DANKE!

Erstkommunion 28.04.2019

Bei recht frischem Wetter wurden die Erstkommunionkinder zur Kirche begleitet und anschließend natürlich am Dorfplatz wieder empfangen!

Frühjahrskonzert 30.03.2019

Endlich war der Tag gekommen, wo sich die ganze Probenarbeit über den Winter bezahlt machen sollte. Wir trafen uns frühzeitig im Festsaal Fieberbrunn und der Kapellmeister Walter Leeb, wollte nur noch ein paar Stücke bzw. Passagen kurz anspielen, noch Stimmen und danach hieß es gespannt warten bis zum Beginn des Konzertes. Nach einem erfreulichen Besucheransturm mussten noch einige Sessel aufgestellt werden und unser Obmann Martin Lechner wollte nicht ohne den Bürgermeister mit dem Konzert beginnen. So kam es, dass wir unser Konzert so gegen 19.45 Uhr starteten und Martin begann mit der Begrüßung! Anschließend begab sich unser Kapellmeister Walter Leeb auf die Bühne und der musikalische Part des Abends konnte beginnen. Durchs Programm führte an diesem Abend mit ihrer gewohnt charmanten Art Susanne Hinterholzer, welche die Stücke auführlich näher brachte und zwischendurch natürlich auch die eine oder andere Anektode nicht fehlen durfte! Höhepunkte im 1.Teil unseres Konzertes waren sicherlich das Solostück "Mein Österreich" gespielt von Andreas Embacher sen. und das Stück "The Typewriter" mit Solistin Julia Niedermoser. Im 2.Teil ging es eher in die etwas modernere Blasmusik und passend dazu gab es auch 2 Gesangsstücke, welche von Claudia Grander und Udo Hinterholzer gesungen wurden! Es war für uns sicherlich ein erfolgreicher Abend und dieser wurde auch mit ständigem Applaus und einigen Zugabenrufen bestätigt! In diesem Jahr waren wir auch in Sachen Ehrungen sehr erfolgreich, so hatten wir einiges zu Ehren und zwar: Interne Ehrungen 20 Jahre Andi Embacher, 30 Jahre Alexander Horngacher und Manfred Flatscher, 35 Jahre Eva Hinterholzer, 45 Jahre Johann Foidl und natürlich auch noch einige Ehrungen vom Landesverband: 40 Jahre aktiver Musikant Robert Schaumburg, Simon Obwaller und Martin Lechner und unglaubliche 55 Jahre aktiver Musikant Anal Embacher! Außerdem bekam Walter Leeb noch das grüne Verdienstabzeichen für langjährige Tätigkeit im Ausschuss vom Landesverband überreicht! Aufgrund der zahlreichen Ehrungen ließ es sich auch der Bezirksobmann Michael Werlberger nicht nehmen unserem Konzert zu lauschen und die Ehrungen durchzuführen!
Wir gratulieren an dieser Stelle noch einmal allen Geehrten und bedanken uns für Ihren unermüdlichen Einsatz für unsere Bundesmusikkapelle, DANKE!

Eisschießen Musik - Feuerwehr 16.02.2019

Das traditionelle Eisschießen zwischen der Bundesmusikkapelle St.Jakob i.H. und der Feuerwehr musste aufgrund der Wetterkapriolen vom ursprünglichen Termin 11.01.2019 verschoben werden. Es fanden sich jeweils 18 Personen pro Mannschaft ein und das Moarn konnte bei guter Stimmung beginnen. Unsere Mädels feuerten die Schützen der Musik immer kräftig an und bei den Feuerwehrkameraden gab es die eine oder andere moralische Verbalschlacht! So erkämpften wir uns auch einen eindeutigen Sieg und gewannen das Essen mit 2:0 Kehren! Auch das Getränk sollte uns sicher sein, welches wir mit 1:0 gewannen. Anscheinend war unseren Mädels an diesem Abend zu warm, denn die Glühweinkehre verloren wir dann, doch die Schneidfeder ging wieder in die Reihen der Musikkapelle und kein anderer als unser Kapellmeister Walter Leeb holte sich diese begehrte Trophäe! Ein stark angebrochener Abend fand noch im Eisbahnhüttei seinen Abschluss und wir freuen uns schon wieder auf das Match im nächsten Winter!

Vereinsturnier Eisschützen 02.02.2019

In diesem Jahr stellte die Musikkapelle wieder 2 Mannschaften zu je 5 Personen für das Vereinsturnier des ESVH! Die Mannschaften bestanden aus Moar Martin Lechner, Eva Hinterholzer, Susanne Hinterholzer, Stefanie Hauser und die Mannschaft Musi2 aus Moar Johann Foidl, Robert Schaumburg, Anton Wechselberger, Christiane Niedermoser und Norbert "Gidi" Schlemmer! Es waren spannende Duelle und eine teilweise recht durchwachsene Vorrundenphase! Am Ende belegte die Mannschaft Musi1 den 8.Platz und die Mannschaft Musi2 musste sich im großen Finale den Jägern knapp geschlagen geben und belegte somit den 2.Platz!
Recht herzlich Gratulation noch einmal den Teilnehmern für die Leistungen und wir erlebten einen netten kameradschaftlichen Nachmittag!

Bezirksmusikrennen Hochfilzen 02.02.2019

Das diesjährige Bezirksmusikrennen fand in Hochfilzen statt! Aufgrund Terminkollisionen konnten wir nur 2 Starter nach Hochfilzen schicken! Die beiden Athleten waren dafür aber sehr stark und gewannen jeweils ihre Klasse!NOch dazu markierte unser Kapellmeister Walter Leeb wieder einmal die Tagesbestzeit! Martin Biechl legte auch eine hervorragende Zeit in den Schnee, aber bei der Mannschaftswertung bekamen die Beiden, aufgrund mangelnder Teilnehmerzahl von St.Jakob i.H., nur die Knödelwurst überreicht! Unsere Skifahrer waren aber trotzdem sichtlich zufrieden mit Ihrer Leistung!
Vielleicht können wir ja im nächsten Jahr wieder eine komplette Mannschaft stellen!

Christbaumversteigerung 05.01.2019

Bei starkem Schneetreiben wurde am 05.01.2019 unsere alljährliche Christbaumversteigerung abgehalten. Zuerst fürchteten wir uns, dass bei diesem Wetter nicht viele Besucher kommen, doch nach und nach wurde der Saal einigermaßen voll und wir waren eine kleine feine Runde und nach ein paar Stücken konnte die Christbaumversteigerung auch schon starten! Durch den Abend führte bereits in bewährter Art und Weise Andi Embacher, welcher an diesem sogar eine 10 jährige Ehrung (Goldenes Mikrofon) für dieses Amt erhielt. Er brachte wieder gekonnt die verschiedensten Sachen von Jausenpakete, diverseste Gutscheine, Torten, Bilder usw... an den Mann bzw. Frau! Am Ende des Abends wurde dann wieder der Baum, übrigens gesponsert vom Schusterbauer, versteigert. Den Stumm ersteigerte unser Bürgermeister Leo Niedermoser um stolze € 400,-- und der Wipfel ging an die Geburtstagsgruppe (Simon Egger, Hannes Pirnbacher und Stefan Unterrainer) um € 330,--. Die 3 stellten den Wipfel noch einmal der Versteigerung zur Verfügung und beim 2.Mal ging der Wipfel an die Verbindung Peter Horngacher und Georg Foidl!
Wir bedanken uns noch einmal recht herzlich bei Allen Spendern und natürlich bei den Besuchern der Versteigerung für das fleißige Steigern der Objekte der Begierde, DANKE! 

Cäcilia u. Jahreshauptversammlung 18.11.2018

In seinem ersten Jahr als Kapellmeister hat sich unser Walter Leeb auch für die Cäcilia Messe ein paar besondere Stücke einfallen lassen. Mit ein paar Proben, haben wir diese auch sehr gut vorgetragen. Dafür bekamen wir sogar am Ende von der hl. Messe tatkräftigen Applaus von den Besuchern und wurden auch vor der Kirche zur schönen Gestaltung der Messe beglückwünscht! Anschließend ging es zum Gasthof Post, wo die Jahreshauptversammlung abgehalten wurde! Diese fand in gewohnter Weise statt und unser Kapellmeister konnte von ein paar sehr guten Ausrückungen berichten, meinte aber auch, dass noch sehr viel Potenzial in uns steckt! Somit können wir schon wieder auf ein aufgabenreiches Jahr gespannt sein! Erfreulich war die Übergabe des silbernen Leistungsabzeichens an Florian Niedermoser, welcher dieses mit sehr guten Erfolg bestand! An dieser Stelle noch einmal recht herzliche Gratulation! Außerdem möchten wir uns auch hier bei der gesamten Bevölkerung bedanken, welche uns immer das ganze Jahr hindurch so ausgezeichnet unterstützt, DANKE!

Seelensonntag 04.11.2018

Am 1.Sonntag im November findet jedes Jahr der Seelensonntag statt, wobei es zuerst einen Einzug zur Kirche gibt! Anschließend zur hl. Messe wird am Friedhof an die Gefallenen beider Weltkriege gedacht! Bevor es dann noch zur Jahreshauptversammlung der Kameraden geht wird am Dorfplatz zur Auflockerung noch das eine oder andere Märscchen gespielt!

Allerheiligen 01.11.2018

Natürlich ging es auch heuer zu Allerheiligen wieder auf den Friedhof, wo wir vor versammelten Publikum 2 Trauermärsche vortragen durften. Wir haben dazu wieder einen Marsch neu eingelernt und bei 1 Trauermarsch gab es einige Arrangement-Änderungen! Wir hoffen, dass wir den Zuhörern die Zeit am Friedhof etwas verschönern konnten! Erfreulich war in diesem Jahr wieder das milde Wetter, mit der Ausnahme der teilweise starken Windböen!

Erntedank 07.10.18

Natürlich rückten wir auch in diesem Jahr zum Erntedankfest aus. Wir marschierten von der Volkschule zur Kirche und nach der hl. Messe wurden die Besucher wieder vor der Kirche empfangen.

Konzert Sozialzentrum 28.09.18

Am Freitag, den 28.09.18 begaben wir uns wieder nach Fieberbrunn zum Sozialzentrum und spielten ab 16.30 Uhr ein Konzert für die Besucher und Bewohner vom Sozialzentrum. Es war wieder eine gelungene Veranstaltung und vor allem herzerwärmend zu sehen mit welcher Freude die Bewohner das Konzert verfolgten. Natürlich durften dann auch das eine oder andere Stück von den Bewohnern dirigiert werden. Das Urgestein „Uschi“ ergriff als erstes die Initiative und nach einer fast halbstündigen Dirigentschaft, konnten dann auch der Jubilar Josef Wallner zu seinem 90iger einen Marsch dirigieren! Außerdem wollten wir auch noch unseren Ehrenmusikanten Josef Kapeller und unsere jahrelange  Konzertstammbesucherin und 1.Mai-Labstationverpflegerin Loisi Klausner ein Stück dirigieren lassen! Wir hatten ein wunderschönen Freitag spätnachmittag und hoffen, dass die Bewohner vom Sozialzentrum auch viel Spaß und Freude mit unserem Konzert hatten! Vielen Dank an Stefan Lechner für die Organisation und natürlich für die hervorragende Verpflegung!

Abschlussfest 16.09.2018

In dieser Saison versuchten wir erstmals die Konzertsaison mit einem kleinen Abschlussfest zu beenden. Zu diesem Anlass spielte am Sonntag, den 16.09.18 nach Kirchen die Hauserer Dorfmusikanten auf. Anschließend spielten unsere Musikfreunde von der BMK St.Ulrich a.P. ein Konzert und unterhielten die Besucher! Es war schon fast ein zu schöner Tag, aber einige Besucher ließen es sich nicht nehmen das erste Hauserer Abschlussfest zu besuchen. Nach einigen musikalischen Leckerbissen sorgte das "Duo Edelraute" noch für den Festausklang! Es war sicherlich eine gelungene Premiere unseres Abschlussfest und da die meisten Musikanten zusammenhalfen war es ein nicht zu stressiger Arbeitstag! Man konnte sich immer wieder abwechseln um einmal eine Pause bzw. einen "Hoangascht" zu machen! 
Wir bedanken uns bei der BMK St.Ulrich für das super Konzert und natürlich auch bei beiden Musikgruppen für die lässige Umrahmung des Tages! Mal schauen, vielleicht gibt es ja im nächsten Jahr ein Wiedersehen und wir laden wieder zu einem Saisonabschlussfest ein!

Sommerabendkonzert Kapellmeister 10.09.2018

Für eine Überraschung sorgte unser Kapellmeister, als er uns bei der letzten Probe vorm letzten Konzert mitteilte, dass er die Altkapellmeister eingeladen hat, das letzte von uns gespielte Konzert der Saison mitzugestalten. Es war wieder ein gut besuchter Konzertabend und wir Musikanten stellten uns der Herausforderung des Kapellmeisters. So dirigierte jedes 2.Stück ein Altkapellmeister uns wir mussten uns an die Feinheiten des jeweiligen Kapellmeisters anpassen. Wir hoffen, dass wir unseren Altkapellmeistern eine Freude machen konnten und nach dem Konzert musste natürlich noch die eine oder andere Anektode der Kapellmeister besprochen werden!

Ausflug - Wandertag 08.09.18

Am 08.09.18 trafen wir uns um 8.30 Uhr beim Dorfplatz und dann ging es zu Fuß auf die Lehrbergalm! Dort angekommen, legten wir eine großzügige Pause ein und unsere Mädels durften sich einen Mann ziehen mit dem sie dann ins Hochalpin-Bocciaturnier starteten. Wir erlebten spannenende Partien mit einigen Überraschungen und Kuriositäten! Zwischendurch gab es einen kleinen Imbiss und natürlich durfte ein Almschnapserl von der Besitzerin "Tresi Mair" nicht fehlen. Gegen Mittag wanderten wird dann weiter zur Wintersteller Alm über die Schartenalm! Dort konnten wir beim Essen zwischen Wurstsalat und Pressknödelsuppe wählen! Nach einem gemütlichen Almnachmittag wanderten wir am späten Nachmittag ca. 16.30 Uhr wieder los ins Tal zum Endziel Seerose in Flecken. HIer ließen wir den herrlichen Tag mit einem Abendessen und einer sagen umwobenen Preisverteilung vom Hochalpin-Boccia ausklingen.

Volksmusikkonzert 27.08.18

Beim 2.Versuch das Volksmusikkonzert abzuhalten, spielte das Wetter mit und wir erlebten einen abwechslungsreichen Abend! Es spielten abwechselnd die verschiedenen Gruppierungen wie die komplette Hauserer Musikkapelle, die Zoigei Musi, die Dorfmusikanten, die Ent u. Herent Musi, die Hauserer Krainermusi und Martin Biechl auf der Zugin (Maurerklavier)! Durchs Programm führte an diesem Abend der Kapellmeister Walter Leeb selber! Es war sicher eine gelungene Veranstaltung mit einer sehr guten Besucherzahl!
Diese Veranstaltung wird es höchstwahrscheinlich auch im nächsten Jahr wieder geben!

Konzert Buach-Blick (Bergblick) 20.08.18

Wir wurden von der Bergbahn Pillersee eingeladen ein Konzert beim Buachblick (jetzigen Bergblick) abzuhalten! Dieser Einladung kamen wir natürlich sehr gerne nach und so spielten wir bei traumhaften Sommerwetter auf der Terasse vom Restaurant an der Talstation Buchensteinwand ein Konzert. Kurz nach Konzertbeginn war die Terasse gefüllt und die Zuhörer erfreuten sich über ein bunt gemischtes Programm! Gegen Ende des Konzertes war es für manchen MusikantIn noch eine Herausforderung die Noten in der allmählichen Dunkelheit zu erkennen! Erwähnenswert sicherlich noch das Solostück Flötenzauber, wobei unsere Flötistin Sarah Hölzl brillierte und das im hochschwangerem Zustand! Da wird sicherlich in naher Zukunft wieder ein MusikantIn das Licht der Welt erblicken!
Ein Dankeschön noch an das Team vom Bergblick für die gute Versorgung, während und nach dem Konzert, DANKE!

Volksmusikkonzert 13.08.18

Ein besonderer Konzertabend sollte der Volksmusikkonzertabend werden, doch leider spielte auch an diesem Abend das Wetter nicht mit und bereits um 20.00 Uhr begann es stark zu regnen! Die komplette Musikkapelle packte ihre Sachen wieder ins Probelokal, doch die kleinen Musikgruppen nahmen im Pavillon auf einer Seite Platz und die verbliebenen Zuhörer konnten sich auf der anderen Seite hinsetzen. Anfangs wollte unser Kapellmeister nur 1 Runde spielen lassen, damit die Anreise nicht umsonst war, doch es gefiel den Zuhörern und Akteuren so gut, dass sie einige Runden spielten und es doch noch ein netter Konzertabend in kleiner Runde wurde!

Buchensteinwandmesse und -konzert 05.08.18

Im ersten Augustwochenende findet immer die Buchensteinwandmesse statt und so begaben wir uns wieder auf unseren Hausberg und bereiteten uns auf die Bergmesse beim Heimkehrerkreuz vor! Leider spielte das Wetter nicht ganz mit und es fing pünktlich um 10.30 Uhr zu regnen an! Es wurde kurzerhand abgewartet und die Bergmesse fand schließlich direkt beim Berggasthof Buchensteinwand (Weitblick) statt! Es war eine gelungene Premiere und zwischendurch kam auch die Sonne wieder zum Vorschein! Anschließend gab es kurze Umbauarbeiten und wir spielten für gut 1,5 Stunden ein Bergkonzert mit dem einen oder anderen musikalischen Schmankerl!

Sommerabendkonzert 30.07.18

Schon einen Tag später durften wir wieder bei unserem Musikpavillon ein Konzert zum Besten geben. Alle hatten das Musikfest gut überstanden, denn der Kapellmeister konnte sich über eine recht gute Anwesenheit freuen! Die zahlreichen Besucher dankten es uns mit Applaus und freuten sich über ein lockeres gemütliches Konzert bei traumhaften Wetter!

Bezirksmusikfest 29.07.18

Am Sonntag ging es bereits um 8.00 Uhr in der Früh los und wir fuhren wieder nach Hochfilzen zum Höhepunkt des Bezirksmusikfestes Hochfilzen. Zuerst gab es einen Einmarsch mit sämtlichen Musikkapellen zur Feldmesse direkt hinterm Festplatz-Kulturhaus Hochfilzen. Anschließend wurde Aufstellung genommen und alle Kapellen umrahmten die hl. Messe mit Stücken von der Europa-Messe und der Deutschen Messe. Nach der hl. Messe wurde der Festakt abgehalten und die Ehrungen verteilt, leider wurde in diesem Jahr niemand aus unseren Reihen geehrt! Wir bekamen noch unser Musikgodei zugeteilt und schon konnte der Festumzug starten. Es war wieder einmal ein beeindruckendes Erlebnis durch die Menschenkulissen vorbei zu marschieren und nach einer kurzen Marschdauer waren wir schon wieder beim Festgelände angelangt und konnten den Tag noch gemütlich bei dem einen oder anderen Gläschen und „Musikantenhoangascht“ ausklingen lassen!

Großkonzert beim Bezirksmusikfest Hochfilzen 27.07.2018

Nach einigen Jahren Pause wurde beim diesjährigen Bezirksmusikfest in Hochfilzen am Freitag, den 27.07.2018 ein Großkonzert, wobei alle 5 Musikkapellen vom Pillerseetal mitwirkten. Es durfte sich dazu ein jeder Kapellmeister 2 Stücke aussuchen, welche dieser auch dirigieren durfte! Außerdem führten die jeweiligen Conferencierges der Musikkapellen durchs Programm. Es war wieder einmal ein beeindruckendes Erlebnis in solch einer Kulisse mitzuwirken und wir hoffen, dass sämtliche Zuhörer auf ihre Kosten gekommen sind! Schade war vielleicht die etwas geringe Teilnehmerzahl der MusikantInnen! Vielleicht wird diese Veranstaltung ja wieder einmal durchgeführt und dann kann man ja eventuelle kleine Unstimmigkeiten noch beseitigen! Das Erlebnis musste auf alle Fälle anschließend noch ausgiebig besprochen werden!

Pfarrfest Konzert 22.07.2018

Bei leider sehr schlechten Wetter marschierten wir um 10.00 Uhr von Volkschule ein, gefolgt von sämtlichen Hauserer Vereinen! Anschließend zur hl. Messe spielten wir ein Festkonzert beim Pfarrfest, welches am Pavillonvorplatz abgehalten wurde! Aufgrund das unser Kapellmeister auf Urlaub war, dirigierte an diesem Tag Altkapellmeister Mag. Helmut Gruber und führte uns sehr gut durch den Vormittag bzw. Nachmittag!

Sommerabendkonzert Solisten 16.07.2018

Eine Besonderheit des heurigen Konzertsommers war das Solistenkonzert! Unser Kapellmeister Walter studierte einige neue Solostücke mit unserer Kapelle ein und so gab es Soloeinlagen von fast allen Registern! Dabei gab es eher getragene Solostücke wie die Stücke Wedding Bells (Solo Flügelhorn u. Tenorhorn) oder 9.Synfonie aus der neuen Welt (Solo für Oboe) und dann etwas flottere Stücke wie Ich und mein Schlagzeug (Schlagzeugsolo) oder Flötenzauber (Solo für 2 Flöten). Der besondere Konzertabend hat sich in der Bevölkerung auch recht gut herum gesprochen, denn wir konnten sehr viele Besucher begrüßen! Wir gratulieren an dieser Stelle noch einmal allen Solisten für Ihre Darbietungen, natürlich jeweils der gesamten Kapelle für die nötige Begleitung und unserem Kapellmeister für die ausgezeichnete Arbeit, damit wir dieses Solokonzert in recht kurzer Zeit durchführen konnten!

1.Sommerabendkonzert 09.07.2018

Es war wieder einmal an der Zeit und die Konzertsaison 2018 wurde am Montag, den 09.07.18 eröffnet. Wir hatten gutes Wetter und freuten uns über recht gutem Besuch beim 1.Konzert! Eine besondere Freude war vorallem die 1.Ausrückung unseres Jungmusikanten Max Schlemmer auf der Tuba! Wir gratulieren zur gelungenen Premiere und freuen uns auf viele gemeinsame Jahre im Kreise der Musik!

Bataillonsschützenfest Fieberbrunn 17.06.2018

Anlässlich ihres 60 jährige Bestandsjubiläums hielt die Schützenkompanie Fieberbrunn ein großes Fest ab. Wir Hauserer MusikantInnen wurden eingeladen den Festumzug am Sonntag mitzugestalten. Wir durfen stolz den 2.Block anführen und marschierten vom Feldmessengelände bis zum Festzelt. Anschließend wurden wir bestens versorgt und so kam es, dass das schnelle nach Hause gehen sich bei dem einen oder anderen MusikantIn um 1 oder 2 Stunden verzögerte!
Wir gratulieren der Schützenkompanie Fieberbrunn für die gute Durchführung des Festes!

Fronleichnam 31.05.2018

Traditionsgemäß gab es zu Fronleichnam wieder einen Einmarsch und anschließend zur hl. Messe fand der Prozessionsumgang statt.

Bezirksmarschwertung Hochfilzen 26.05.2018

Wir haben bereits ein paar Wochen auf diesen Bewerb hintrainiert und freuten uns schon auf eine spannende Marschwertung und hofften, dass unser Marsch ganz gut verläuft! Zu Beginn wurde noch die eine oder andere Kapelle beobachtet und plötzlich waren es nur noch ein paar Minuten bis zu unserm Start. Schnell noch einmal kontrolliert ob auch alles sitzt und alles dabei ist und dann hies es auch schon BMK St.Jakob i.H. Aufstellung nehmen. Wir marschierten bei den streng blickenden Marschbewertern vorbei und eher man es sich gedacht hatte, war der Marsch auch schon wieder vorbei! Danach wurde gemütlich im Vorplatz des Kulturhauses Hochfilzen auf die Ergebnisbekanntgabe gewartet. Es hatten alle teilnehmenden Kapellen über 90 Punkte erreicht und wir lagen mit 91,28 Punkten im ausgezeichneten Mittelfeld! Dieser Erfolg musste noch ein wenig gefeiert werden! Gratulation an unseren Kapellmeister Walter Leeb und natürlich an all unsere MusikantInnen für die gute Disziplin bei den Proben, damit dieses gute Ergebnis möglich war, DANKE!

Floriani-Kirchgang 06.05.2018

Am Florianisonntag wurden unsere Feuerwehrkameraden zur Kirche begleitet und anschließend zur hl. Messe wurde für die geehrten der Feuerwehr noch ein paar Märsche gespielt!

1.Maiblasen 2018

Es war wieder einmal soweit und der 1.Mai stand vor der Tür! Wir trafen uns wie gewohnt um 7.00 Uhr beim Buchensteinwandparkplatz und schon konnte die 1.Maiausrückung starten. Nach einem Begrüßungsmarsch am Parkplatz marschierten wir los zur ersten Labestation beim Kröpflhof! Vielen Dank an die Familie Obermoser für die super Verpflegung und dank des guten Kaffees wurden auch die letzten MusikantInnen so richtig munter. Nach der Frühstücksstation gings weiter in die Hauptstadt "Dorf" und nachdem wir die Hauptstraße kurz besetzten, marschierten wir über den Besinnungsweg zu den nächsten Siedlungen! Wir möchten uns an dieser Stelle entschuldigen, falls wir jemanden aus dem Schlaf gerissen haben sollten! Als wir Simmern und die Bodenfeldsiedlungen hinter uns gelassen haben, marschierten wir zu den Weilern Filzen und Torfmoos! Dort machten wir dann kehrt und es ging zum Bürgermeister Leo Niedermoser und Annemarie, wo bereits die Weißwurstjause auf uns wartetete! Vielen Dank an unseren Bürgermeister und sein Team für die ausgezeichnete Verpflegung und es war höchste Zeit, dass der Durst wieder gestillt werden konnte. Nach der Weißwurstparty gings wieder auf die Hauptstraße und wir marschierten nach Moosbach! Vielen Dank für die Stärkung bei Lederer Marianne und ihren Töchtern Erika und Helene und ein ganz großes Dankeschön bei Seisl "Mamei" für guten Kuchen und die Stärkungen! Nach dem einen oder anderen Weisei war der Endspurt geplant! Wir marschierten über die "Gengsteig" wieder zum Weiler Mühlau und nach einem kurzen Abstecher beim Pletzerhof war die Zielgerade Familienland Berger in Sicht! Vielen Dank bei der Fam. Berger für das köstliche Schnitzel und die Getränke! Wir liesen den Tag im Familienland noch ausklingen und ein paar waagemutige mussten natürlich noch die Attraktionen im Familienland austesten!
Ein rießesgroßes Dankeschön an die gesamte Hauserer Bevölkerung für das Verständnis und die großartige Unterstützung und natürlich nochmal ein Dankeschön an sämtliche Labstationen!

Floriani-Kirchgang 06.05.2018

Am ersten Sonntag im Mai ist traditionsgemäß die Florianiausrückung! Wir marschieren gemeinsam mit unseren Feuerwehrkameraden ein und einige Musikanten aus unseren Reihen verzierten auch die hl. Messe! Anschließend wurden die Feuerwehrkameraden beim Dorfplatz von uns empfangen und die Feuerwehr hatte einige Beförderungen zu vergeben! Wir gratulieren natürlich allen Feuerwehrkameraden zu ihren Beförderungen! Danach spielten wir zum Abschluss noch einen Marsch und unser Kapellmeister verabschiedete uns mit den Worten "Noch einen schönen Sonntag"!

Erstkommunion 22.04.2018

Die Erstkommunion war in diesem Jarh bereits am Sonntag, den 22.04.2018! Wir begleiteten 7 Erstkommunikanten zur hl. Messe und empfingen diese nach Kirchen wieder am Dorfplatz. Wir hoffen den Rahmen ein wenig verschönert zu haben und wünschen den Erstkommunkanten alles Gute und hoffen sie hatten noch einen schönen Tag!

Frühjahrskonzert 24.03.2018

Nach einer intensiven Probenzeit mit unserem neuen Kapellmeister Walter Leeb waren wir schon gespannt auf unser Frühjahrskonzert! Walter stellte ein bunt gemischtes Programm zusammen, wobei der 1.Teil des Konzert eher der klassischen Blasmusik gehörte und der 2.Teil dann auch moderne Blasmusik beinhaltete. So begannen wir unser Konzert mit dem Konzertmarsch "Salve Imperator" und nach einem gemütlicheren Walzer "Am Bergsee" folgte wohl einer der Höhepunkte des Abends und zwar ein Solostück für unseren sozusagen Altkapellmeister Norbert "Gidi" Schlemmer mit dem Titel "Mein Teddybär". Für diese Soloeinlage zwängte sich der Solist extra in ein Bärenkostüm und bekam anschließend dafür auch tosenden Applaus! Es folgte die Ouvertüre "Meine Königin" und nach den Ehrungen spielten wir für die Geehrten das Stück "Cum Laude". Nach der Pause ging es mit dem Stück "Also sprach Zarathustra" weiter. Hier war das Publikum am Beginn etwas verwirrt, da bei diesem Stück zu Beginn eine Einspielphase gibt! Mit dem Stück "Mountain Wind" wurde es ruhiger doch gleich darauf gab es ein Medley mit Best of Udo Jürgens! Ein weiterer Höhepunkt war das Solostück "Ich uns mein Schlagzeug" gespielt von Benjamin Obwaller. Den offiziellen Abschluss machten wir mit der "Da Capo Chodounska" - Festwies Polka! Wir freuten uns über einen vollen Festsaal und möchten uns natürlich auch noch einmal beim Schülerblasorchester bedanken und ihnen auch zu ihrem ausgezeichneten Konzert gratulieren! Wir dürfen noch einmal die geehrten erwähnen und zwar erhielt Christiane Niedermoser für 15 Jahre aktive Mitgliedschaft und Nina Wörter für 20 Jahre aktive Mitgliedschaft in unserer Musikkapelle eine interne Ehrung! Peter Feiersinger ist schon 30 Jahre Musikant und erhält von uns auch eine interne Ehrung!

Wir bedanken uns bei allen Zusehern, Sponsoren und Unterstützern und hoffen, dass wir euch einen schönen Abend bereiten konnten!

Faschingsumzug Fieberbrunn 11.02.2018

Beim Faschingsumzug in Fieberbrunn waren wir natürlich auc mit dabei! Nach einigen Diskussionen und Überlegungen, welche Kostümierung wir wählen könnten, entschieden wir uns am Ende für die Olympia Bewerbung Haus 2026! Dabei könnten wir Hauserer sämtliche Bewerbe in unserem Ort durchführen wie zB: Rodel-, Bob u. Skeletonbewerbe im Anzentaleiskanal, Abfahrt über die Gerstbergrinne usw... Wir verkleideteten uns als Sportler, Teamärzte, Trainer, Dopingkontrolle usw... Es war wieder eine lustige Veranstaltung und wir hatten viel Spaß beim kunterbunten Treiben in Fieberbrunn dabei zu sein! 

Vereinsturnier ESVH 03.02.2018

Beim Vereins-Betriebs- u. Familienturnier vom Eisschützenverein Haus waren wir mit stolzen 2 Mannschaften am Start. Die Mannschaft Musik2 mit Moar Johann Foidl freute sich sogar über den Gruppensieg und musste sich im Finale nur knapp dem Titelverteidiger Kameraden1 geschlagen geben. Die Mannschaft Musi1 mit Moar Martin Lechner erlebte Höhen und Tiefen und so reichte es nach einem gewonnen Finalspiel zum 7.Gesamtplatz! Wir gratulieren noch einmal allen unseren Sportlern für ihren Einsatz und die Spielfreude, damit es wieder ein lässiger Samstag Nachmittag wurde!

Bezirksmusikrennen Fieberbrunn 27.01.2018

Beim diesjährigen Bezirksmusikskirennen in Fieberbrunn nahmen von unserer Kapelle leider nur 2 Musikanten teil. Dies waren Peter Seisl sen. und Martin Biechl! Die Beiden konnten sich jeweils über die Silbermedaille in ihrer Gruppe freuen. Martin verpaßte nur um ein paar Hunderstel Sekunden den Tagessieg! Wir gratulieren noch einmal unseren beiden Athleten und hoffen, dass wir im nächsten Jahr wieder mehr Teilnehmer für diesen Bewerb schicken können!
Genauere Ergebnisse gibt es auf der Homepage der Knappenmusikkapelle Fieberbrunn!

Musi - Feuerwehr Eisschießen 12.01.2018

Traditionell gings auch heuer wieder auf die Eisbahn zu einem kameradschaftlichen Wettstreit mit unseren Feuerwehrkameraden. In diesem Jahr waren seit langem wieder einmal mehr Feuerwehrkameraden als Musikanten an diesem Termin erschienen. Nachdem Zahlengleichheit hergestellt wurde, konnte das Moarn beginnen. Aufgrund der Niederlage im letzten Jahr spielten wir gleich zu Beginn konzentriert und so konnten wir in diesem Jahr das Moarn wieder klar gewinnen und mussten zwischendurch nur die Glühweinkehre abgeben. Die heiß begehrte Schneidfeder bekam Peter Seisl sen. überreicht! Es war wieder ein spannender und lustiger Abend in gemütlicher und kameradschaftlicher Atmosphäre. Eben genau so wie es sein soll!

Christbaumversteigerung 05.01.2018

Am Anfang des Jahres stand wieder unsere Christbaumversteigerung auf dem Programm. Dazu waren wir MusikantInnen fleißig unterwegs um diverse Sachen für die Versteigerung zu sammeln. Am 04.01.2018 wurde dann der Christbaum aufgestellt und dekoriert und die Päckchen für die Versteigerung zusammen gestellt. Bereits traditionell war dann am 05.01.2018 die Christbaumversteigerung! Das Klarinettenregister spielte zu Beginn ein besinnliches Stück und nach der Begrüßung durch unseren Obmann Martin Lechner spielten wir noch 2 Stücke und brachten einen Neujahrsgruß vor. Danach betrat in gewohnter Art und Weise Andi Embacher die Bühne und versteigerte mit seinen gekonnten Erzählungen und Geschichten die verschiedensten Objekte. Dabei konnten die Besucher Sachen wie Jausenpakete, Torten, künstlerische Werke, historische Werke, Allerlei und natürlich zu guter letzt den Wipfel und den Stumm steigern. Ein Highlight der Versteigerung war sicherlich ein Gemälde gemalen von ortsansässigen Franz Spiegl, welches unser ehemaliger Musikkamerad Peter Horngacher vulgo "Unterhoiz Peta" ersteigerte. Am Ende des Abends wurde schließlich der Wipfel und der Stumm versteigert und hier gratulieren wir herzlich dem Prokuristen der Bergbahn Pillersee Thomas Wörgötter für die Ersteigerung des Wipfels und den Stumm konnte in diesem Jahr wieder unser Bürgermeister Leo Niedermoser sein eigen nennen. 
Wir bedanken uns an dieser Stelle noch einmal bei der gesamten Hauserer Bevölkerung für die großzügigen Spenden und Versteigerungsobjekte und natürlich auch ein "sagrisches" Dankeschön an alle Besucher der Christbaumversteigerung, welche wieder dafür gesorgt haben, dass es ein toller, interessanter und aufregender Abend mit der einen oder anderen lustigen Anektode wurde! Vielen Dank!

Cäcilienmesse u. Jahreshauptversammlung 12.11.2017

Am Sonntag, den 12.11.2017 fand unsere diesjährige Cäcilienmesse und anschließende Jahreshauptversammlung statt! Um 10.15 Uhr umrahmten wir die hl. Messe mit einer neu einstudierten Messe und danach ging es zum Gasthof Post, wo die Jahreshauptversammlung abgehalten wurde! Nach den Berichten wurde ein außernatürlicher Punkt eingefügt, denn unser Kapellmeister Norbert "Gidi" Schlemmer hat das Amt des Kapellemeisters niedergelegt und steht uns ab sofort nur noch als aktiver Musikant zur Verfügung. Die weiteren musikalischen Geschicke der BMK St.Jakob i.H. lenkt ab sofort Walter Leeb, welcher bei der letzten Probe einstimmig gewählt wurde und von der Jahreshauptversammlung bestätigt wurde! Natürlich gab es auch heuer noch ein paar Ehrungen und zwar wurde Christiane Niedermoser das bronzenen Leistungsabzeichen auf der Oboe überreicht! Für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft wurden Mag. Helmut Gruber und Michael Niedermoser vom Landesverband mit einer Urkunde geehrt! Josef Niedermoser wäre auch 40 Jahre aktives Mitglied, dieser bekam die Ehrung aber bereits bei der Musikkapelle Waidring überreicht! Wir gratulieren noch einmal allen Geehrten, bedanken uns an dieser Stelle noch einmal bei unserem Altkapellmeister Norbert "Gidi" Schlemmer und wünschen dem neuen Kapellmeister Walter Leeb alles Gute und viel Freude und Geduld mit unserer Musikkapelle!

Seelensonntag 05.11.2017

Zum Gedenken an aller Verstorbenen beider Weltkriege wurde am Seelensonntag zuerst einmarschiert und anschließend zur hl. Messe ging es wieder auf den Friedhof wo an die Gefallenen gedacht wurde. Während der Gedenkminute spielten wir das Kameradenlied und anschließend wurde noch ein Trauermarsch dargebracht! Bevor die Kameradschaft zur Jahreshauptversammlung einlud wurden am Dorfplatz noch 2 Märsche zum Ausklang der kirchlichen Ausrückung vorgetragen!

Allerheiligen 01.11.2017

Traditionell ging es zu Allerheiligen auf den Friedhof, wo wir anlässlich zum Gedenken an alle Verstorbenen 2 Trauermärsche spielten!

Erntedankfest 01.10.2017

Am Sonntag, den 01.10.2017 gab es zuerst traditionell den Einmarsch zur hl. Messe und anschließend wurde seit 12 Jahren erstmals wieder das Brauchtumsfest bzw. Erntedankfest der LJ St.Jakob i.H. gefeiert! Dazu spielten wir ein lockeres Konzert und unterhielten die zahlreich erschienen Besucher! Bei dieser Gelegenheit wurde auch der diesjährige Maibaum versteigert, welcher von der Fam. Puelacher (Reiterbauer) gesponsert wurde und von Richard Schlemmer ersteigert wurde. Die Bäuerinnen verköstigten die Besucher mit Krapfen und auch sonst so allerlei konnte bei diversen Marktständen erstanden werden! Es war trotz des schlechten Wetters eine gelungene Veranstaltung!

Konzert Sozialzentrum 15.09.2017

Nach unserem Abschlusskonzert vom Montag ging es am Freitag, den 15.09.2017 wieder nach Fieberbrunn zum Sozialzentrum, wo wir um 17.00 Uhr für die Bewohner und alle Gäste des Sozialzentrums ein Konzert zum Besten gaben. Sicherlich ist es nicht immer einfach sich vom stressigen Alltag loszureißen, aber es ist immer wieder eine Freude das Konzert im Sozialzentrum abzuhalten. Dort bekommt auch das Gefühl, dass man den Zuhörern richtig Freude mit der Musik macht! Natürlich durften wieder einige Bewohner ein paar Stück dirigieren und alle haben es sehr gut gemacht! Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal an Stefan Lechner und sein Team für die Organisation der Veranstalung! Wir werden immer bestens versorgt und freuen uns schon wieder auf ein hoffentliches Wiedersehen im nächsten Jahr!

Sommerabschlusskonzert 11.09.2017

Unser letztes Sommerkonzert wurde am Montag, den 11.09.2017 bereits um 19.00 Uhr abgehalten! Leider spielte der Wettergott nicht ganz mit und so wurde wieder bei recht herbstlichen Temperaturen und leichtem Regen das Konzert gespielt! Aufgrund dieses Wetters war natürlich die Besucherzahl auch recht spärlich und die geplante Maibaumversteigerung der Landjugend wurde abgesagt und auf das Erntedankfest verschoben! Nichts desto trotz spielten wir noch einmal die Highlights der diesjährigen Sommerkonzertsaison und anschließend zum Konzert musste natürlich die abgelaufene Saison bei einem Gläschen besprochen werden!

Wir bedanken uns noch einmal recht herzlich bei all unseren Besuchern und vor allem bei unseren treuesten Fans, welche unsere Konzerte fast immer besuchen!

Sommerabendkonzert 04.09.2017

Kaum von unserer Konzertreise zurückgekehrt, spielten wir am Montagabend schon wieder beim Sommerabendkonzert auf! Die herbstlichen Temperaturen zeigten uns, dass der Sommer schön langsam dem Ende zugeht und wir schon das vorletzte Konzert der Saison spielten! Unser Kapellmeister Norbert "Gidi" Schlemmer heizte uns und dem Publikum mit seinem bunt gemischten Programm ein, damit niemanden zu kalt wurde! Ansonsten konnten sich die Besucher mit einem Schnäpschen von unseren Marketenderinnen wärmen!

Konzertreise Stirn bei Nürnberg (Fränkisches Seenland) 02.09.2017 bis 03.09.2017

In Abklärung mit dem TVB Pillerseetal ging es am Samstag, den 02.09.2017 in der Früh um 7.00 Uhr mit dem Bus los in Richtung Nürnberg zur Konzertreise nach Stirn im fränkischen Seenland! Die Ortschaft Stirn liegt in der Nähe vom Brombachersee, welcher ein beliegtes Ausflugsziel in dieser Region ist! Wir kamen gegen Mittag in Stirn an und begrüßten die Tocher von unserem Vizeobmann Johann Foidl gleich mit einem Einmarsch! Danach bekamen wir ein vorzügliches Mittagsmenü und schließlich wurde unser Quartier belegt! Nach 2 Stunden ging es dann schon wieder los, denn wir spielten nach einem offiziellen Einmarsch mit den örtlichen Vereinen ein Festkonzert beim Pfarrfest in Stirn. Hier hatten wir leider etwas Wetterpech, denn nach unserem 3. Stück setzte sich eine hartnäckige Gewitterwolke fest und es regnete einige Zeit! Unsere Freunde aus Stirn waren hier aber sehr flexibel und so wurde das Konzert in den Pfarrsaal verlegt, wo wir mit dem Konzert fortfahren konnten. Danach ließen wir den stark angebrochenen Tag noch bei dem einen oder anderen Gläschen ausklingen. Am Sonntag ging es nach einem sehr guten Frühstück los zum Brombacher See, wo wir eine Rundfahrt gebucht hatten und auf dem Schiff, welches unglaubliche 750 Leute fasste, spielten wir noch ein lockeres Marschkonzert! Die oftmals staunenden Passagiere waren sehr erfreut über die etwas andere Unterhaltung und erfuhren so etwas über die Tradition im Pillerseetal! Zwischendurch konnten wir natürlich auch die Landschaft genießen! Anschließend zur Rundfahrt ging es noch einmal zum Landgasthof zur Linde, wo Gitti ehemalige Foidl mit ihrem Team mit einem deliziösen Mittagsmenü auf uns wartete. Nach dieser Stärkung konnte die Heimreise angetreten werden! Es war sicherlich ein sehr gemütliche und tolle Konzertreise, welche man schon fast als Ausflug bezeichnen konnte. Wir bedanken uns an dieser Stelle noch einmal bei unserem Obmann Martin Lechner für die Organisation und Abwicklung mit dem TVB und in diesem Fall besonders auch noch beim Vizeobmann Johann Foidl, welcher die Organisation in Stirn plante, vielen DANK!

Sommerabendkonzert 28.08.2017

Schon fast in gewohnter Art war am Montag Abend wieder unser Sommerabendkonzert! Besonderheit des Abends war, dass wir für unserem Ehrenmusikanten Helmut Niedermoser, nachträglich zu seinem 70igsten Geburtstag ein Ständchen spielen durften, welches er natürlich auch selber dirigieren durfte! Außerdem durften wir auch unserem ehemaligen langjährigen Musikkameraden Anton Obermoser (Kröpfl) zu seinem 70iger gratulieren! Toni hat genau am 28.08. Geburtstag und natürlich durfte auch er einen Marsch zu seinem Jubiläum dirigieren. Anschließend zum Konzert wurden wir von Toni ins Kröpfl-Stüberl eingeladen, wo wir bestens versorgt wurden.

An dieser Stelle noch einmal alles Gute den beiden Jubilaren Helmi und Toni und vielen Dank für die ausgezeichnete Versorgung!

Sommerabendkonzert 21.08.2017

Montag Abend war wieder einmal Konzertabend bei uns in St.Jakob i.H.! Wir freuten uns über eine sehr gute Besucherzahl und es war wieder eine Freude das umfassende Programm des Kapellmeisters dem Publikum näher zu bringen. Wir hoffen, dass es dem Publikum gefallen hat und wir können auch weiterhin auf einen vollen Pavillonvorplatz zählen!

Sommerabendkonzert 14.08.2017

Einen Tag vor Maria Himmelfahrt war es wieder einmal soweit und das nächste Sommerabendkonzert stand auf dem Programm!

Sommerabendkonzert 07.08.2017

Bei schönem Wetter und sehr guter Besucherzahl wurde das nächste Sommerkonzert abgehalten!

Sommerabendkonzert 31.07.2017

Das Sommerabendkonzert am 31.07.2017 war vielleicht für den einen oder anderen Musikanten(in) nicht ganz einfach, da das Bezirksmusikfest vom Vortag ja noch nicht allzulange her war. Nichts desto trotz konnten wir bei schönem Wetter ein lockeres und lässiges Konzert spielen! Erfreulich war an diesem Abend auch wieder die sehr gute Besucherzahl! Es scheint, dass die Idee am Montag das Konzert zu spielen, sich sehr positiv auswirkt!

Bezirksmusikfest Fieberbrunn 30.07.2017

Wie jedes Jahr ist das Bezirksmusikfest ein Highlight der Saison! In diesem Jahr fand das Bezirksmusikfest vom 28.07.17 - 30.07.17 in Fieberbrunn statt! Am Sonntag gag es zuerst den Einmarsch ins Dorfzentrum, wo dann die Feldmesse und der Festakt abgehalten wurde. Wir Hauserer freuten uns über ein paar Ehrungen und zwar wurden für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft Mag. Helmut Gruben, Josef Niedermoser, Michael Niedermoser und Josef Seisl vom Landesverband mit dem goldenen Verdienstabzeichen geehrt! Wir gratulieren natürlich unseren Geehrten an dieser Stelle noch einmal recht herzlich! Am Ende des Festaktes bekamen wir noch unser Musikgodei Franziska Wörgötter zugeteilt und dann gings auch schon ab zum Festumzug! Wieder einmal ein beeindruckendes Erlebnis bei sovielen Besuchern vorbei zu marschieren. Anschließend spielten wir beim Festausklang noch das 2.Konzert und sorgten noch einmal für ordentlich Stimmung. Es ist sicherlich eins der schönsten Erlebnisse ein Konzert beim Bezirksmusikfest abzuhalten, wobei die Musikkollegen aus dem Bezirk sich auf die Tische begeben und für tosenden Applaus sorgen! Nach unserem Konzert haben wir den so schönen Tag noch gemütlich ausklingen lassen!

Wir gratulieren der Knappenmusik Fieberbrunn zur gelungenen Durchführung des Bezirksmusikfestes 2017!

1.Sommerabendkonzert 17.07.17

Aufgrund des Festes starteten wir heuer etwas später in die Sommerkonzertesaison. Bei super Wetter und sehr guter Besucherzahl fand am Montag 17.07.17 unser 1.Sommerkonzert 2017 statt! Wir haben uns in diesem Jahr entschieden die Konzerte am Montag Abend zu veranstalten, damit es nicht zu Überschneidungen mit anderen Musikkapellen in unserer Region kommt. Der Montag hat sich laut der Besucherzahl bezahlt gemacht und es war eine Freude vor dieser Kulisse zu spielen. Unser Kapellmeister Norbert "Gidi" Schlemmer stellte dazu ein bunt gemischtes Programm zusammen durch das an diesem Abend seit einiger Zeit wieder einmal Manfred Flatscher durchs Programm führte!

Wir bedanken uns bei den Besuchern unseres Konzertes und freuen uns schon auf ein Wiedersehen bei einem unserer nächsten Konzerte!

Musik-Feuerwehrfest 07.07.17 - 08.07.17

In diesem Jahr machten wir einen Versuch gemeinsam mit der Feuerwehr St.Jakob i.H. ein Fest durchzuführen. Am Freitag Abend konnte die Oberkrainer Spitzenpartie "Zupan" zu einem recht annehmbaren Preis engagiert werden. Zuvor spielten unsere Freunde von der BMK Schwendt ein super Konzert. Leider spielte das Wetter nicht ganz mit, welches vielleicht ein Grund war für die recht dürftige Besucherzahl! Unsere Freunde aus Schwendt haben die Besucherzahl aber doch ein wenig unterschätzt, denn sie mussten kurzerhand für ihre Marketenterinnen einen Schnaps bei uns kaufen! Es war ein gemütlicher Abend mit guter Musik! Am Samstag sollte das Wetter besser werden, doch auch hier war zu Beginn schlechtes Wetter und so wurde der Start des Scheibtruhenrennens um ca. 2 Stunden verschoben und um 13.00 Uhr begannen die harten Duelle, wobei jeweils ein Parcour mit der Scheibtruhe bewältigt werden musste! Es war ein spannenender Bewerb und am Ende setzten sich Pilot Reini Meusburger mit Navigatorin Lisi Schlemmer durch und gewannen den Bewerb! Es war ein amüsanter und lustiger Nachmittag, welche noch einen gemütlichen Ausklang fand!
Wir bedanken uns bei der Feuerwehr für die gute Zusammenarbeit und vielleicht wird diese oder eine ähnliche Veranstaltung einmal wiederholt?

Woodstock der Blasmusik 29.06.17 - 02.07.17

Eine Gruppe aus unserer Musikkapelle machte sich auch heuer wieder auf den Weg zum Festival "Woodstock der Blasmusik"! Bei Sauwetter ging es am Donnerstag früh los, doch bei Ankunft in Ort im Innkreis war bereits schönes Wetter und nach einer kurzen Wartezeit beim Einlass, konnten wir unseren Campingplatz suchen und stellten, dann gleich die Zelte auf! Nach getaner Arbeit stand einem gemütlichen Wochenende nichts mehr im Wege! Am Freitag kamen noch ein paar Mädels aus unserer Kapelle nach und die Faszination Woodstock brachte uns wieder zum Staunen. Ein unglaubliches Erlebnis war sicherlich wieder am Samstag das Gesamtspiel wo ca. 10.000 Musikanten spielten (Weltrekord lt. Veranstalter!) Es war einfach wieder ein lässiges und cooles Wochenende und heißt wohl wieder auf Wiedersehen Woodstock bis 2018!

Tag der offenen Tür 11.06.2017

Es war ein so ziemlich der erste wirkliche Badetag in diesem Jahr, trotzdem konnten wir ein paar Besucher bei unserem Tag der offenen Tür begrüßen! Die Kinder konnten die einzelnen Instrumente erkunden und ausprobieren und bei einer Tombola gewannen die Teilnehmer kleine Preise! Die anwesenden Kinder hatten viel Spaß und bekamen ein paar Eindrücke über die verschiedensten Instrumente der Blasmusik! Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

Erstkommunion 21.05.2017

In diesem Jahr durften wir 4 Erstkommunionkinder begleiten. Nach dem feierlichen Einmarsch gab es nach Kirchen eine Agape und speziell für die Sakramentempfänger (ErstkommunikantInnen) spielten wir noch ein paar Stücke! Wir hoffen, dass wir den angenehmen Tag für die Besucher der Feierlichkeit ein wenig verschönern konnten!

Florianikirchgang 07.05.2017

Traditionell begleiteten wir unsere Feuerwehrkameraden zu ihrem hohen Feiertag "Floriani" zur hl. Messe und anschließend wurden sie wieder mit ein paar zünftigen Märschen empfangen!

Maiblasen 01.05.2017

Es war wieder einmal der 1.Mai und wir Musikanten starteten um 7.00 Uhr beim Buchensteinwandparkplatz und marschierten mit ein paar Pausen quer durch unseren ganzen Ort St.Jakob i.H.! Das Wetter spielte noch wunderbar mit und wir bedanken uns bei allen Gönnern der BMK St.Jakob i.H. und auch bei allen Labstationen. In der Früh beim Kröpflhof, wo eine warme Tasse Kaffee schon kleine Wunder vollbringt, beim Bürgermeister für die Weißwurstparty, bei Lederer Marianne und ihre Töchter für das Spezialtröpfchen, bei Seisl Mamei und ihrem Team für die Stärkung für den letzten Abschnitt, beim Pletzerhof für die Wegzerrung fürs letzte Stück und zu guter letzt beim Familienland für die Einladung zum Essen und Getränke! Vielen Dank für die Spenden und wir hoffen, wir konnten euch den Tag ein wenig verschönern!

Osterkonzert 16.04.2017

Am Ostersonntag stand in diesem Jahr unser Frühjahrskonzert natürlich unter dem Namen "Osterkonzert" auf dem Programm. Unser Kapellemeister Norbert "Gidi" Schlemmer hat mit uns bereits seit Anfang Jänner hart dafür gearbeitet. Nun war es an der Zeit zu sehen, ob wir bei den zahlreichen Proben auch etwas gelernt haben und dem Publikum ein unterhaltsames und zünftiges Konzert vortragen konnten. Der Fieberbrunner Festsaal füllte sich sehr gut und wir mussten sogar noch 2 Sesselreihen zusätzlich aufstellen! Die Besucher hörten dann ein abwechslungsreiches Programm, welches mit einem klassischen traditionellen Teil begann und zwischendurch spielten wir auch moderne Blasmusik! Man konnte an diesem Abend auch ein paar Solos hören und so starteten Melanie Horngacher und Alexander Horngacher ein Solo für Flügelhorn und Tenorhorn mit dem passenden Titel "2er-Polka", danach spielte Anton Wechselberger unterstützt von Walter Leeb und natürlich der gesamten Kapelle ein getragenes Solostück mit dem Titel "Wedding Bells" und Manuela Meusburger, welche vor kurzem Saxophon zu lernen begann, spielte an diesem Abend ihr erstes Solostück und zwar mit dem Titel "Can't help falling in love"! Es war ein gelungener Abend und wir durften uns über sehr viel Beifall und Applaus freuen!

Ostereierschießen Jugend 2017

Am Palmsonntag traf sich unsere Jugend zum Ostereierschießen in der Schützenstube! Unsere Youngstars hatten viel Spaß und konnten einige Ostereier erbeuten! Es war ein netter gemütlicher Tag!

Ständchen 50iger Obmann Martin Lechner

Es war kein Aprilscherz zu dem wir eingeladen wurden! Unser Obmann Martin Lechner feierte am 01.04.17 seinen 50igsten Geburtstag! Zu diesem feierlichen Anlass rückten wir natürlich sehr gerne aus und marschierten kurzerhand zum Geburtstagsfest ein. Natürlich durfte der Jubilar auch einen Marsch dirigieren und nach ein paar Märschen gings zum gemütlichen Teil der Feier über!

Wir gratulieren an dieser Stelle noch einmal recht herzlich unserem Obmann zu seinem 50iger! Wir wünschen dir alles Gute und viel Gesundheit und freuen uns noch auf viele schöne Stunden!

Bezirksmusirennen 25.02.2017

Am Faschingsamstag war in diesem Jahr das Bezirksmusikrennen, durchgeführt von der BMK St.Ulrich a.P. Der Austragungsort war beim Köpfllift in St.Jakob i.H. Wir Hauserer nahmen mit einer kleinen Mannschaft 2 Frauen und 4 Männer teil. Es war wieder einmal eine sehr kameradschaftliche und gesellige Veranstaltung, wobei wir auch recht gute Ergebnisse erzielten. Susi und Christiane sicherten sich in ihrer Gruppe den 2. und 3.Platz, Josef Hinterholzer schaffte mit dem 3.Platz auch den Sprung aufs Stockerl. In einer sehr starken Gruppe belegte unser Obmann Martin den 8.Platz und unser Schriti Manfred erreichte den 4.Platz. Für Schlagzeilen sorgte natürlich wieder unser Rennass Walter Leeb, welcher den Gruppensieg und mit deutlichen Abstand auch die Tagesbestzeit erzielte! In der Mannschaftswertung belegten wir den sehr guten 5.Platz! Somit ging wieder ein schöner Tag zu Ende und vielleicht können wir ja im nächsten Jahr von mehr Teilnehmern aus St.Jakob i.H. beim Musirennen berichten!

Eisstockschießen Musik - Feuerwehr 21.01.2017

Es war wieder einmal Zeit sich auf's Eis zu begeben! Der kameradschaftliche Wettstreit zwischen der Musikkapelle und der Feuerwehr hat schon eine sehr lange Tradition und so ging es am Samstag, den 21.01.2017 wieder heiß her auf der Eisbahn! Kaum zu glauben aber wahr war die Tatsache, dass sich die Feuerwehr in diesem Jahr erstmals seit einer halben Ewigkeit das Essen sichern konnte. Bei der Getränkekehre schlugen wir Musikanten wieder zurück und auch die so prestigeträchtige Schneidkehre gewannen wir. Die Schneidfeder bekam unser Obmann Martin Lechner höchstpersönlich überreicht! Es war wieder ein sehr unterhaltsamer Abend, welcher nur einen kleinen Wehrmutstropfen hatte und zwar die karge Teilnehmerzahl! Vielleicht können wir Musikanten und auch unsere Feuerwehrkameraden im nächsten Jahr wieder mehr Eisschützen motivieren!

CHV (Christbaumversteigerung) 05.01.2017

Es war wieder einmal soweit und wir konnten bei richtig winterlichem Wetter die Christbaumversteigerung 2017 abhalten! Trotz der etwas mühsamen Anfahrt fanden doch einige Besucher zu unserer Veranstaltung und nach ein paar Märschen und ein paar Weihnachtsliedern von den Flöten und Klarinetten, konnte der Obmann Martin Lechner die Christbaumversteigerung eröffnen. Die Versteigerung leitete in bereits gewohnter Weise Andi Embacher, welcher ein Koryphäe in diesem Gebiet ist. Er brachte die einzelnen Versteigerungsobjekte wieder gekonnt an den Mann oder eben auch an die Frau. So konnten die verschiedensten Sachen wie zB: Jausen und Kuchen versteigert werden. Es gab aber auch einige Raritäten wie ein paar Kunstobjekte und sogar ein Überraschungspaket, welches in einer fast schon antiken Kiste lauerte. Am Ende wurden wieder der Wipfel und der Stumm versteigert. Der Wipfel ging in diesem Jahr an Johann Foidl und Josef Hinterholzer und den Stumm sicherte sich die Stammgäste unserer Versteigerung Andrea und Martin Seelos! Übrigens der Baum wurde vom Vornbichlhof von Fieberbrunn gespendet.

Wir bedanken uns noch einmal bei all unseren Spendern und Besuchern der Versteigerung, damit diese wieder ein Erfolg wurde!
Außerdem wünschen wir noch nachträglich allen ein gutes und gesundes neues Jahr 2017!

Cäcilienmesse u. Jahreshauptversammlung 13.11.2016

In diesem Jahr war unsere Cäcilienmesse am Sonntag, den 13.11.2016. Dabei umrahmten wir die hl. Messe musikalisch und anschließend luden wir zur Jahreshauptversammlung ein. Nach der Begrüßung, der Gedenkminute und den Berichten, gab es in diesem Jahr wieder Neuwahlen. Einige Funktionen wurden bereits bei der letzten Musikprobe intern gewählt und die einige Funktionen wurden noch durch die Vollversammlung bestätigt. Hier das Ergebnis:

Obmann: Martin Lechner
Kapellmeister: Norbert Schlemmer
Kassierin: Manuela Meusburger
Schriftführer: Manfred Flatscher
Jugendreferent: Benjamin Obwaller
ObmannStv.: Johann Foidl
KapellmeisterStv.: Walter Leeb
KassierStv.: Susanne Hinterholzer
Notenwart: Anton Wechselberger
Instrumentenwart: Alexander Horngacher
Bekleidungswartin: Christiane Niedermoser
Medienreferentin: Stefanie Hauser
AdministratorMVP: Michael Spiegl

Leider gab es auch eine traurige Mitteilung und zwar verlässt uns unsere langjährige Marketenderin Maria Niedermoser!
Wir bedanken uns auf diesem Weg noch einmal recht herzlich für deine geleistete Arbeit zum Wohl unserer Musikkapelle und Musikanten und wünschen dir alles Gute für die Zukunft!

Wir hoffen auf gute Zusammenarbeit im neuen Ausschuss und freuen uns in die nächste Musikjahr zu starten!

Hochzeit Anja u. Alex Seibl 12.11.2016

Sehr kurzfristig erfuhren wir von der Hochzeit von unserer ehemaligen Marketenderin und Musikkollegin Anja Berger und so wurde noch kurzerhand bei der letzten Musikprobe die Ausrückung geplant. Wir trafen uns um 15.00 Uhr und überraschten schließlich das Brautpaar vor der Kirche! Das Brautpaar durfte natürlich abwechselnd einen Marsch dirigieren und wir hoffen wir konnten den Tag für die beiden ein wenig verschönern!

Wir wünschen dem Brautpaar auf diesem Wege noch einmal alles Gute auf ihrem gemeinsamen Lebensweg!

 

Seelensonntag 06.11.2016

Bei recht ungemütlichem Wetter marschierten wir am Seelensonntag zur Kirche ein. Anschließend zur hl. Messe gings auf dem Friedhof wo an die gefallenen beider Weltkriege gedacht wurde. Abschließend wurden wir von den Kameraden zu ihrer Jahreshauptversammlung eingeladen und mit einem Marsch wurde der offizielle Teil beendet!

Allerheiligen mit Kirchengestaltung 01.11.2016

Wie jedes Jahr rückten wir auch heuer wieder zu Allerheiligen aus. Unser Kapellmeister hat sich aber für dieses Jahr etwas besonderes einfallen lassen und so umrahmten wir die hl. Messe musikalisch. Mit einiger Probenarbeit verbunden, studierten wir das Requiem für diesen Anlass ein. Es war schon ein beeindruckendes Erlebnis die Messe in der gut gefüllten Kirche vorzutragen und wir hoffen, dass wir beträchtlich zur Verschönerung der hl. Messe beitragen konnten. Anschließend ging es wieder zur Gräbersegnung wo wir noch 2 Trauermärsche vortragen durften!

Ausflug - Wandertag 24.09.2016

Unser heuriger Ausflug begann in der Früh mit einem Fußmarsch zum Bahnhof Fieberbrunn (Leider war hier die Teilnehmerzahl mit 2 Personen noch recht begrenzt!). Von dort ging es mit der Bahn nach Westendorf. Unser Guide Andi Embacher stieß in Kirchberg zu uns und vom Bahnhof Westendorf gings zur Alpenrosenbahn. Nach der Bergfahrt begann die Wanderung, wobei nach einem ersten gemeinsamen Teilstück die Gruppe aufgeteilt wurde und ein Teil über den Gampenkogel zur Wiegalm wanderte und der restliche Teil den etwas gemütlicheren Weg vorbei am Speicherteich bis zur Wiegalm nahm. Nach einer kurzen Stärkung gings wieder weiter bis zu unserem Ziel die Kobingerhütte! Hier wurde Mittag gegessen und das eine oder andere Gläschen getrunken. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei Andi und Alex Embacher für die gute Bewirtung auf der Kobingerhütte und können nur allen sagen, dass sich die Kobingerhütte ideal für ein Ausflugsziel eignet! Schließlich mussten wir aber auch wieder ins Tal kommen und so ging der Fußmarsch am Nachmittag dann nach Kirchberg weiter. Da wir recht gut in der Zeit lagen, konnte noch ein Absacker in Kirchberg eingenommen werden und dann fuhren wir wieder mit dem Zug nach Fieberbrunn. Die letzten Wanderschritte waren dann noch vom Bahnhof bis zum Gasthof Obermair, wo wir ein deliziöses Abendessen serviert bekamen! Den Abend ließen wir dort noch in gemütlicher Runde ausklingen!

Vielen Dank noch einmal an unseren Obmann für die Organisation, an unsere Kassierin für das nötige Kleingeld und an Andi Embacher, damit wir auch ohne Navi zur Kobingerhütte fanden :-)!

Sozialzentrum Konzert 16.09.2016

Bereits zum 3.Mal folgten wir heuer wieder sehr, sehr gerne der Einladung vom Sozialzentrum ein Konzert für die Bewohner und alle Gäste zum Besten zu geben. In diesem Jahr war auch die Uhrzeit schon ein wenig komfortabler, denn wir begannen um 17.30 Uhr mit dem Konzert. Es ist einfach unglaublich für uns Musikanten zu sehen, mit welcher Freude die Bewohner das Konzert verfolgen. Stefan Lechner organisierte die Veranstaltung und durfte natürlich auch die Begrüßung machen. Erfreulich war heuer wieder, dass sich so viele Bewohner bereit erklärt haben ein Stück zu dirigieren. Vielen, vielen Dank an das Team vom Sozialzentrum für die gute Betreuung und wir hoffen, dass wir allen den Abend ein wenig verschönert haben!

Hochzeits-Ausrückung 10.09.2016

Wir wurden von der Familie Hohlefelder, welche Förderer unserer Musikkapelle sind, gefragt, ob wir evt. bei der Hochzeit von Luisa und Constantin ausrücken könnten. Dieser Einladung kamen wir sehr gerne nach und so verschlug es uns am Samstag, den 10.09.2016 nach Kitzbühel zu Rosi's Sonnbergstüberl! Dort wurde das Brautpaar von uns empfangen und wir spielten ein kurzes Standkonzert und gratulierten danach recht herzlich dem frisch vermählten Brautpaar. Wir bekamen natürlich noch eine kleine Stärkung und danach traten wir wieder die Heimreise an!

Wir wünschen dem Brautpaar Lusia und Constantin alles Gute auf ihren gemeinsamen Lebensweg und hoffen, dass wir die Feierlichkeiten ein wenig verschönern konnten!

Letztes Konzert Saison 2016 09.09.2016

Noch einmal bei tollem Wetter konnten wir unser letztes Sommerabendkonzert in der Saison 2016 beim Pavillon St.Jakob i.H. abhalten. Wir freuten uns über einen überfüllten Pavillonvorplatz und unser Kapelli setzte noch einmal ein bunt gemischtes Programm zusammen. Vor und nach unserem Konzert konnte man noch eine Künstler-Ausstellung von unserem treuen Konzertbesucher Franz Spiegl (anlässlich seines 70igsten Geburtstages) besuchen, welches sicherlich eine Bereicherung für diesen Abend war!
Wir bedanken uns an dieser Stelle noch einmal, bei all unseren treuen Besuchern und Gästen und hoffen, dass wir zu einen gemütlichen und unterhaltsamen Abend beitragen konnten! Vielen Dank!

Sommerabendkonzert 02.09.2016

Auch Anfang September trafen wir uns am Freitag wieder zum vorletzten Sommerabendkonzert der Saison! Wir spielten ein bunt gemischtes Konzert!

Sommerabendkonzert 26.08.2016

Wir freuten uns wieder über einen gut gefüllten Pavillonvorplatz und unser Kapellmeister "Gidi" Schlemmer hat das Hauptaugenmerk an diesem Abend auf die moderne Blasmusik gerichtet! Unsere einzigartigen Musikpralinen gingen an diesem Abend sprichwörtlich weg wie die warmen Semmeln!

Sommerabendkonzert 19.08.2016

Endlich wieder einmal hat das Wetter mitgespielt und wir konnten unser Sommerabendkonzert abhalten! Unser Kapellmeister legte an diesem Abend ein besonderes Augenmerk auf die böhmische Blasmusikliteratur!
Zu Beginn des Konzertes waren die Besucherscharen noch recht überschaubar, aber gegen Mitte des Konzertes konnten wir uns über einen vollen Pavillonvorplatz freuen.
Vielen Dank an all unsere Besucher!

Bergmesse u. Bergkonzert Buchensteinwand 07.08.2016

Bei idealem Wetter ging es heuer wieder auf die Buchensteinwand und wir Hauserer durften wieder einmal die Bergmesse beim Heimkehrerkreuz musikalisch umrahmen. Anschließend nahmen wir beim Berggasthof Buach Aufstellung und spielten ein lockeres, zünftiges Konzert! Erstmals wurde heuer durch Michael Spiegl durchs Programm geführt! Es war uns wieder eine Freude die Messe zu umrahmen und die sehr zahlreich angreisten Besucherscharen zu unterhalten. Wir hoffen, dass alle Besucher einen schönen Tag auf der Buchensteinwand erlebt haben und nach einer anschließenden Stärkung ging es auch für uns Musikanten wieder talwärts!

Bezirksmusikfest St.Ulrich a.P. 31.07.2016

Am Sonntag ging es zu unserer Nachbargemeinde St.Ulrich a.P., wo in diesem Jahr das Bezirksmusikfest stattfand. Um 8.30 Uhr nahmen wir Aufstellung zum Einmarsch zur Feldmesse! Diese wurde dann von den Kapellen des Musikbezirkes und 2 Gastkapellen musikalisch umrahmt. Anschließend durften wir Hauserer 3 Personen beim Festakt aufrufen, welche geehrt wurden. Norbert "Gidi" Schlemmer und Thomas Seisl bekamen für 25 jährige aktive Mitgliedschaft das Verdienstabzeichen in Silber überreicht und Anton Wechselberger bekam für langjährige Ausschusstätigkeit das grüne Verdienstabzeichen überreicht. Wir gratulieren an dieser Stelle noch einmal allen Geehrten und bedanken uns für ihren Einsatz!
Anschließend ging es zum Festumzug und nach einer Stärkung im Festzelt, durften wir Hauserer nach der BMK Hochfilzen das 2.Konzert an diesem Tag spielen. Unser Kapelli stellte dafür ein bunt gemischtes Programm zusammen! Es gibt wahrscheinlich für einen Musikanten(in) nichts schöneres als bei einem vollen Festzelt ein Konzert zu spielen und die begeisterten Applausstürme entgegen zu nehmen!
Vielen Dank noch einmal an alle Musikkollegen und Zuhörer für den Applaus und die Begeisterung!
Nach dem Konzert konnten wir dann zum gemütlichen Teil übergehen und ließen den so schönen Tag noch bei dem einen oder anderen Getränk ausklingen!

Almkonzert "Burgeralm" 29.07.2016

Am Freitag ging es um ca. 18.00 Uhr los auf die Burgeralm in Fieberbrunn! Auf der Alm angekommen, suchten wir uns einen tollen Platz für das Konzert und um 19.00 Uhr unterhielten wir die angereisten Zuschauer! Es war ein tolles Erlebnis mit einer sehr schönen Atmosphäre und super Wetter! Ein großes Dankeschön an den Wirt der Burgeralm für die Einladung und die gute Versorgung nach dem Konzert!

Jakobisonntag und Pfarrfest 24.07.2016

Anlässlich des Jakobisonntages wurde um 10.00 Uhr einmarschiert und nach der feierlichen hl. Messe spielten wir ein Frühschoppenkonzert bei unserem Pavillon!

1. Sommerkonzert 08.07.2016

Es war wieder einmal Zeit und das 1.Sommerabendkonzert 2016 stand auf dem Programm. Unser Kapellmeister Gidi Schlemmer war heuer einmal nicht auf Urlaub und stellte ein abwechslungsreiches Programm zusammen. Durchs Programm führte an diesem Abend Manfred Flatscher. Zu Beginn des Konzertes war die Zuschauerzahl recht übersichtlich, aber gegen Ende des Konzertes war der Pavillonplatz sehr gut besucht!

Festzkonzert Feuerwehrfest 02.07.2016

Nach dem Bezirksnassbewerb der Feuerwehr St.Jakob i.H. wurden die Feuerwehrkameraden zur Preisverteilung von unserer Musikkapelle empfangen. Danach gab es einen festlichen Einzug zum Festzelt, wo wir auch ein Festkonzert spielten. 

Woodstock der Blasmusik 30.06.2016 - 02.07.2016

Eine Gruppe aus unserer Bundesmusikkapelle fuhr am Donnerstag, den 30.06.2016 zum Festival Woodstock der Blasmusik. Dieses Festival ist bei Blasmusikfreunden bereits weltbekannt. Die Hauptgruppe bestand aus 8 Personen und 1 Musikant war von Donnerstag auf Freitag anwesend und auch sehr erfreulich war, dass in diesem Jahr 3 Mädels vom Freitag auf Samstag dabei waren. Es war eine super Festival mit grandioser Stimmung und es lief alles sehr gemütlich und in lustiger Atmosphäre ab. Vielen Dank an unseren Organisator Walter Leeb, unseren Zeltmeister Hansei und unsere Chauffeure Gidi und Simal, DANKE! Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen beim Woodstock 2017!

Vatertagskonzert 11.06.2016

Nach langer Probenzeit war es endlich soweit und wir konnten das Vatertagskonzert vortragen. Unser Kapellmeister Gidi hat uns sehr gut darauf eingestimmt und wir freuten uns über zahlreiche Besucher! In bereits gewohnter Weise hat unser Kapellmeister den 1.Teil eher traditionell gestaltet und nach der Pause hörten wir dann einige moderne Klänge. Es war ein gelungener Abend und wir bekamen sehr gute Rückmeldungen vom Publikum und waren auch selber sehr zufrieden mit dem Konzert. Danach musste natürlich noch ein wenig gefeiert werden und einige Hauserer MusikantInnen stürzten sich ins Fieberbrunner Nachtleben.

Fronleichnam 26.05.2016

Traditionell war unsere Musikkapelle natürlich auch wieder zu Fronleichnam bei der kirchlichen Ausrückung dabei! Nach dem Einmarsch und der hl. Messe wurde am Dorfplatz Aufstellung genommen. Die Prozession fürhrte uns dann wie bereits üblich zum Fußballplatz und wieder retour zum Dorfplatz mit einem Halt beim Feuerwehrhaus.

Bezirkswertungsspiele St.Ulrich a.P. 21.05.2016

Am Samstag, den 21.05.2016 war es endlich soweit und die Bezirkswertungsspiele wurden im KUSP St.Ulrich a.P. durchgeführt. Wir Hauserer konnten gleich als 1.Kapelle antreten und wir waren sehr zufrieden mit unserem Auftritt und wurden dafür auch mit der Goldmedaille belohnt! Wir bekamen 88,67 Punkte und so konnten wir das Erfolgserlebnis noch gebührend feiern!

Tag der offenen Tür 14.05.2016

Am Pfingstsamstag fand in diesem Jahr unser Tag der offenen Tür statt. Wir freuten uns über zahlreiche Besucher, welcher unserer Einladung folgten. Es konnten die verschiedenen Instrumente in einer Blasmusik durchprobiert werden und vor allem die Schlagzeuginstrumente fanden an diesem Nachmittag sehr großen Anklang. Die Kinder und auch Erwachsenen hatten sichtlich Spaß beim Probieren der Instrumente. Es war ein gemütlicher und lustiger Nachmittag und wir hoffen, dass wir unsere Lust an der Blasmusik einigen Besuchern an unserem Tag der offenen Tür auch schmackhaft machen konnten!

Erstkommunion 08.05.2016

Am Sonntag, den 08.05.2016 wurden die Erstkommunionkinder bei traumhaften Wetter von der Volksschule zur Kirche begleitet. Die hl. Messe wurde in diesem Jahr vom Rhythmischen Chor umrahmt und anschließend wurden die frischgebackenen Sakramentempfänger wieder von unserer Musikkapelle zünftig empfangen.

Wir hoffen, dass wir den so schönen Tag ein bisschen verschönern konnten und dass die Erstkommunionkinder noch einen wunderschönen Tag hatten!

1.Mai 2016

Trotz widriger Wetterprognose war pünktlich um 7.00 Uhr Abmarsch beim Buchensteinwandparkplatz! Das Wetter verschonte uns auch einige Zeit und es begann erst am späten Vormittag an zu Regnen. Nach dem Abmarsch ging es gleich einmal zur derzeitigen Großbaustelle "Kröpflhof", wo wir wieder herzlichst empfangen wurden und wir durften uns mit Kaffee, Getränke, Kuchen und Jausen stärken. Aufgrund des engen Zeitplans an diesem Tag, fiel die Pause etwas kürzer aus und es ging dann gleich weiter durchs Dorf und dann den Besinnungsweg entlang bis zur Bodenfeldsiedlung. Nachdem diese durchquert wurde ging es wieder auf den Besinnungsweg und wir marschierten durch die Weiler Filzen und Torfmoos. Hier gab es wiederum eine kurze Stärkung bei Klausner Loisi und NIedermoser Christa! Danach führte uns der Weg zur Filzenkreuzung, wo wir schon von einigen Haustaxis und der Feuerwehr erwartet wurden, welche uns zur Ausrückung anlässlich des Florianisonntages brachten. Nach dem Einmarsch gab es die bereits legendäre Weißwurstparty (normalerweise beim Bürgermeister) im Cafe Intermezzo. Nach Kirchen wurden natürlich noch traditionelle ein paar Märsche gespielt und da die Taxis schon wieder auf uns gewartet haben, ging es dann schnurstrax zum Weiler Moosbach! Dort konnten wir wieder das Geheimrezept (Spezialschnäpschen) von Lederer Marianne kosten und bei Anneliese Seisl gab es noch einmal eine Stärkungspause. Die Zeit verging dort wieder wie im Flug und wir mussten uns schön langsam auf dem Weg zur Schlussetappe Richtung Familienland Berger machen. Es wurde noch einmal beim Pletzerhof kurz halt gemacht und anschließend war dann das Ziel Familenland Berger erreicht. Sepp lud uns auf ein Essen und 2 Getränke ein und so liesen wir den stark angebrochenen Tag noch gemütlich im Familienland ausklingen!

Vielen DANK an die ganze Hauserer Bevölkerung für die Unterstützung und natürlich auch ein großes Dankeschön an unsere ganzen Labstationen!
Wir hoffen, wir konnten euch den sonst recht trüben Tag mit unserer Musik ein wenig verschönern :-)! 

Volksmusikabend 05.03.2016

In diesem Jahr feierte der Volksmusikabend, welcher immer von unserem "Sunnseitmozart" Anal Embacher organisiert wird, bereits sein 10jähriges Jubiläum. Anal begrüßte den vollen Veranstaltungssaal und stellte die verschieden Gruppen Scheffauer Gaudiburschen, Huberalm Diandln, Edenhauser Peter, Pfeffer Lois und die Hauserer Weisenbläser vor. Es war wieder ein gelungener Abend in gemütlicher Atmosphäre.

Bezirksmusikrennen 20.02.2016

In diesem Jahr durften wir das Bezirksmusikrennen austragen. Wir mussten den ursprünglichen Termin verschieben, da unser neuer Bezirkskapellmeister an unserem 1.Termin eine Bezirksprobe geplant hatte! So kam es, dass wir das Bezirksmusikrennen am Samstag, den 20.02.2016 durchführten. Wir freuten uns über 106 Anmeldungen und somit stand einem spannenden Rennen nichts mehr im Weg! Das Wetter hat auch noch relativ gut ausgehalten und wir Hauserer freuten uns vor allem wieder über den Tagessieger Walter Leeb! Wir konnten aber auch bei diversen Altersklassen Podestplätze einfahren (siehe Ergebnisliste!). Bei der Mannschaftswertung erreichten wir den ausgezeichneten 4.Platz und verpaßten das Stockerl nur um eine knappe Sekunde! Einen kleinen Wehrmutstropfen gab es leider, da sich eine Teilnehmerin aus Waidring verletzte. Ansonsten mussten aber die tollen Ergebnisse beim Buach-Blick noch gefeiert werden und wir möchten uns bei allen Teilnehmern bedanken und natürlich noch ein riesengroßes Dankeschön an den WSV Haus für die Abwicklung des Rennens!

Schnapsseminar 31.01.2016

Am Sonntag, den 31.01.2016 trafen sich unsere Marketenderinnen um 17.00 Uhr bei Gidis Genusswerkstatt! Zuerst gabs eine ausführliche Führung und Erklärung wie die edlen Tropfen hergestellt werden. Danach gabs noch eine Jause und natürlich mussten die edlen Tropfen dann noch den Härtetest bei unseren Marketenderinnen antreten! Es war ein gemütlicher und netter Abend und unsere Marketenderinnen sind jetzt bestens informiert was sie so in ihren Fässchen haben :-)!

Eisschießen Musik - Feuerwehr 22.01.2016

Aufgrund der Wetterkapriolen musste der ursprüngliche Termin verschoben werden, aber am Freitag, den 22.01.2016 konnte dann das Eisschießen Musik - FFW doch abgehalten werden. Nach dem Einschießen konnte dann der kameradschaftlichte Wettstreit beginnen. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase (1.Kehre verloren) konnten wir Musikanten uns doch schnell auf die frostigen Temperaturen einstellen und gewannen schließlich das Essen klar mit 3:1 Kehren. Auch das Getränk beim Essen ging an die Musikkapelle. Nach dieser Dominanz ließ die Konzentration schon etwas nach und so konnte die Feuerwehr noch das Eisbahngetränk und die Schneidfeder gewinnen. Die Schneidfeder bekam schließlich Thomas Lechner überreicht!

Es war wieder einmal ein lustiger und spannender Abend, bei dem vor allem wieder die Kameradschaft im Vordergrund stand und natürlich der eine oder andere lockere Spruch zum lockern der Stimmung nicht fehlen durfte.

Christbaumversteigerung 05.01.2016

Im neuen Jahr starteten wir wieder traditionell mit unserer Christbaumversteigerung am Dienstag, den 05.01.2016 um 19.30 Uhr. Wir freuten uns über zahlreiche Besucher und nach einem kurzen Auftritt der gesamten Kapelle konnte die Versteigerung begonnen werden. Der Mann des Abends war zweifelslos wieder unser Versteigerer Andi. Andi Embacher brachte nämlich wieder gekonnt, mit dem einen oder anderen lustigen Spruch, die einzelnen Versteigerungsobjekte unter die Leute. Es gab wieder verschiedenste Sachen zu ersteigern, wie zB: ein Gemälde vom Hauserer Künstler Franz Spiegl, oder eine "Teufelsgeige" mit der das Duo Edelraute 30 Jahre gespielt haben und noch vieles, vieles mehr. Natürlich gab es auch wieder einige Jausenpakete und einge wunderbare Torten! Das Highlight war am Ende aber schließlich wieder der Christbaum, welcher in diesem Jahr von der Steigerungsgemeinschaft aus St.Ulrich a.P. Ernst Koblinger (Spar Koblinger) und Ulli Würtl (Würtl Erdbewegung) ersteigert wurde. Die Beiden ließen sich nach dem Wipfel auch den Stumm nicht nehmen! Wir gratulieren allen Besuchern zu ihren Ersteigerungsobjekten und bedanken uns recht herzlich bei alllen Spendern und natürlich auch bei den Besuchern der Versteigerung, welche die diversen Sachen gesteigert haben. Vielen DANK!

Cäcilienmesse u. Jahreshauptversammlung 07.11.2015

Ein sehr arbeitsintensives Musikjahr geht zu Ende und so feierten wir am Samstag unsere Schutzpatronin, die hl. Cäcilia, bei einer hl. Messe und anschließend luden wir zur Jahreshauptversammlung beim Gasthof Post ein. Erfreulicherweise hatten wir in diesem Jahr bei der Cäcilienmesse und bei der Jahreshauptversammlung viele Besucher. Nach der gelungenen Cäcilienmesse wurden bei der Vollversammlung nach der Begrüßung und dem gedenken an verstorbene Mitglieder, die Berichte vorgetragen, wobei in diesem Jahr vor allem der Bericht der Kassierin mit Spannung erwartet wurde. Der Hauptpunkt der Versammlung war sicherlich noch einmal das Bezirksmusikfest, wo allen freiwilligen Helfern, Gönnern, Sponsoren und natürlich Besuchern noch einmal recht herzlich gedankt wurde. Von Seiten der Gemeinde bekamen wir auch ein Lob für das super organisierte Musikfest. Es gab aber auch 2 Ehrungen und so erhielt Anton Wechselberger für 25 Jahre aktiver Musikant die Ehrenurkunde vom Landesverband und Peter Seisl sen. erhielt für bereits unglaubliche 60 Jahre aktiver Musikant auch eine Urkunde vom Landesverband, wobei Peter heuer schon öfters nach Innsbruck fahren musste um diverse Medaillien bzw. Urkunden zu empfangen. Außerdem erhielten die Beiden noch ein Geschenk von der Musikkapelle!
Sichtlich zufrieden und erleichtert über dieses so arbeitsreiche Jahr, beendete der Obmann schließich die Jahreshauptversammlung und wir konnten noch gemütlich bei einem Gläschen die verschiedenen Ereignisse Revue passieren lassen.

Seelensonntag 08.11.2015

Einen Tag bzw. einige Stunden nach der Jahreshauptversammlung rückten wir am Seelensonntag wieder aus. Die Kameraden hatten es an diesem Tag besonders eilig und so marschierten wir von der Volksschule zur Kirche, wobei dort erst noch auf den Herrn Pfarrer gewartet werden musste. Zum Gedenken an die Kriegsopfer beider Weltkriege wurde vorm Kriegerdenkmal Aufstellung genommen und wir umrahmten den Anlass mit 2 Trauermärschen. Anschließend durften wir am Gemeindeplatz noch ein paar flotte Märsche spielen, wobei aufgrund eines unerklärlichen Zeitdruckes sich das ganze fast wie ein Dauermarsch anhörte! Die Kameraden luden anschließend zu ihrer Vollversammlung ein!

Allerheiligen 01.11.2015

Traditionell nahmen wir auch heuer wieder am Friedhof Aufstellung und umrahmten die Friedhofszermonie mit ein paar musikalischen Stücken. Das Wetter spielte heuer wieder ausgezeichnet mit und so konnten wir bei angenehmen Temperaturen spielen. Wir hoffen, dass wir der Hauserer Bevölkerung das "Grab stehen" ein wenig verschönern konnten!

Ständchen 70iger Josef Hinterholzer 17.10.2015

Unser ehemaliger aktiver Musikant und langzeit Schriftführer Josef Hinterholzer feierte am 18.10.2015 seinen 70igsten Geburtstag. Zu den Feierlickkeiten am 17.10.2015 spielten wir natürlich sehr gerne ein Ständchen und hoffen dem Jubilar damit eine Freude gemacht zu haben. Nach dem Ständchen bekamen wir ein ausgezeichnetes Menü und bei einem gemütlichen Gläschen konnten ein paar Geschichten ausgetauscht werden. Es war noch ein lustiger und toller Abend und wir bedanken uns recht herzlich für die Verpflegung und wünschen natürlich dem Jubilar alles Gute und viel Gesundheit!

Konzert Sozialzentrum 18.09.2015

Bereits letztes Jahr wurden wir vom Sozialzentrum eingeladen ein Konzert zu spielen und da die Bewohner vom Sozialzentrum so viel Freude hatten und auch wir Musikanten einen lustigen Spätnachmittag verbrachten, wurde die Aktion in diesem Jahr kurzerhand wiederholt. Um 16.30 Uhr nahm unser Kapellmeister den Dirigentenstab in die Hand und wir spielten wieder bis ca. 18.00 Uhr ein nettes und feines Konzert. Erwähnt werden muss sicherlich, dass sich unser Kapellmeister ja eigentlich frei nehmen hätte können, da wir von den Bewohnern vom Sozialzentrum allen voran Uschi und Peter bestens dirigiert wurden. Anschließend zum Konzert gab's noch ein paar Weisen und wir bekamen zur Stärkung ein ausgezeichnet zubereitetes Grillhendl serviert!
Es war sicherlich wieder eine gelungene Veranstaltung und wir hoffen, den Bewohnern und natürlich auch allen Anwesenden eine Freude gemacht zu haben!
Ein Dankeschön auch an Stefan Lechner für die Organisation des netten Spätnachmittags :-)!

Holzbau Huetz Obwaller Installateur Tyrolon Erlebnispark Familienland Pension Hauser Pension Elisabeth Hinterholzer Installation Baderie Assen Gasthof zur Post