Aktuelles

Bundesmusikkapelle St.Jakob i.H.

Cäciliamesse u. Jahreshauptversammlung 14.11.2021

Eine Woche später spielten wir anlässlich unserer Schutzpatronin der hl. Cäcilia bei der hl. Messe einige traditionelle Kirchenstücke, aber auch ein paar modernere für die Kirche angepasste Stücke, welche unser Kapellmeister Walter Leeb fürsorglich auswählte. Leider mussten wir aufgrund der derzeitigen Situation auf einige MusikantInnen verzichten und so fehlten uns nicht weniger als 11 MusikantInnen. Trotzdem freuten wir uns über die vielen positiven Rückmeldungen über die gelungene Stückwahl und auch Interpretation dieser Stücke. Diese Komplimente freuen einen Musikanten natürlich immer sehr. Nach der hl. Messe ging es dann zum Veranstaltungssaal, wo wir unsere Jahreshauptversammlung abhielten. Wir freuten uns über einen gut besuchten Saal und nach kleinen Vorbereitungsproblemen mit dem Strom für unseren Schrifti konnte schließlich die JHV auch schon beginnen. Der Obmann begrüßte sämtliche Ehrengäste und nach dem Punkt Gedenken an verstorbene Mitglieder, wo eine Schweigeminute für die Verstorbenen eingelegt wurde, begann der Obmann Martin Lechner seinen Bericht über 2 außergewöhnliche Jahre. Anschließend verfeinerte die Ausführungen noch einmal unser Kapelli Walter Leeb die Ausführungen, indem er noch genauer über die Ausrückungen einging. Nach diesen Punkten erzählte die Jugendreferentin Eva Hinterholzer leider nicht viel, da es bezüglich der schwierigen Situation (Corona) auch nicht viele Veranstaltungen gab. Positiv zu erwähnen dass es im Frühjahr 3 Anmeldungen zur Musikschule gab! Als nächstes folgte die Kassierin Susanne Hinterholzer, welche bei der Kassaprüfung etwas nervös war, da schließlich 2 Jahre zu prüfen waren. Es war aber wieder einmal alles vorbildlich geführt und die Kassaprüfer entlasteten die Kassierin und den Ausschuss per Akklamation. Erfreulich natürlich der ausgezeichnete Kassastand, welcher aber sicherlich in den nächsten Jahren aufgrund von Neuanschaffungen wieder sehr schnell schrumpfen wird!
Bei den Ehrungen gab es auch einiges zum Aufholen und so wurden geehrt für 10 Jahre aktive Mitlgiedschaft Anna Niedermoser, für 20 Jahre aktive Mitgliedschaft Michael Spiegl, für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft mit der silbernen Verdienstmedaille vom Landesverband Nina Maier und Susanne Hinterholzer, für 30 Jahre aktive Mitgliedschaft Norbert "Gidi" Schlemmer, für 40 Jahre aktive Mitgliedscahft die goldene Verdienstmedaille vom Landesverband Peter Seisl jun. (leider nicht anwesend) und für unglaubliche 65 Jahre aktive Mitgliedschaft erhielt Peter Seisl sen. auch seine Medaille und die Urkunde vom Landesverband! Weiters gab es für mehrjährige Ausschusstätigkeit für Susanne Hinterholzer und für Martin Lechner das Verdienstabzeichen in Grün vom Landesverband überreicht! Die Jugendreferentin Eva konnte noch Paula Niedermoser das Bronzene Leistungsabzeichen, welches sie mit ausgezeichnetem Erfolg absolvierte überreichen. Paula Niedermoser und Peter Schlemmer feierten bei dieser Veranstaltung auch ihre Premiere und wir freuen uns die Beiden in unseren Reihen willkommen zu heißen! Wir gratulieren nochmals allen Geehrten!

Seelensonntag 07.11.2021

Am Seelensonntag, marschierten wir gemeinsam mit anderen Vereinen wie Kameraden und Feuerwehr zur hl. Messe. Während der Messe wollte unser Kapelli noch einmal die einstudierten Stücke für den Friedhof nach Kirchen üben. Danach begaben wir uns zum Friedhof wo wir nach der hl. Messe wieder die Abordnungen empfingen und spielten die gebührenden Stücke. Anschließend ging es noch zum zur Zeit sehr klein gehaltenten Dorfplatz (Bauarbeiten!) und dort spielten wir noch 3 Märsche! Die Kameraden luden zur Jahreshauptversammlung ein, welche einiger unserer Musikanten folgten!

Allerheiligen 01.11.2021

Nachdem im letzten Jahr aufgrund der Corona Situation kein Allerheiligen statt fand, konnte in diesem Jahr diese Feierlichkeit wieder abgehalten werden. Wir Musikanten trafen uns bereits um 9.30 Uhr beim Pavillon um die vorbereiteten Trauermärsche noch einmal zu proben und anschließend ging es zum Friedhof, wo wir die geübten Stücke vor versammelter Hauserer Bevölkerung darbrachten. Gott sei Dank war das Wetter noch gnädig und dank dem Fön konnten wir noch bei schönem Wetter spielen. Wir hoffen, dass wir der Hauserer Bevölkerung die Wartezeit am Friedhof etwas verschönern konnten! 

Erntedankfest 03.10.2021

Die Landjugend und die Bäuerinnen feierten am 03.10.2021 wieder das traditionelle Erntedankfest! Zu diesem festlichen Anlass begleiteten wir die Erntekrone zur hl. Messe, welche von einigen MusikantInnen musikalisch begleitet wurde. Es spielten die Klarinetten mit einer kleinen Bläserabordnung und die Flöten. Danach ging es zum Pavillonplatz, wo bereits das Zelt aufgestellt war und wir durften für ca. 1,5 Stunden ein abwechslungsreiches Konzert spielen. Höhepunkte waren das Schlagzeugsolo "Allegro Tamburino" und das Flügelhornsolo "My Dream". Wir hoffen, dass wir die Besucher gut unterhalten konnten und den Festausklang übernahm das "Duo Edelraute"! Ein Dank von unserer Seite noch einmal an unseren Conferencierge Michael Spiegl, welcher die Konzertansage die Saison hindurch übernahm, DANKE!

Ausflug Wandertag 25.09.21

Bei Kaiserwetter fand unser diesjähriger Ausflug statt! Am späten Vormittag ging es mit dem Regio Bus von St.Jakob nach Pfaffenschwendt, wo wir bereits bei Eva Hinterholzer empfangen wurden und es vor Wanderstart die erste Stärkung gab. Vielen Dank für die Verpflegung! Anschließend ging es zu Fuß zur "Hoametzl-Hütte", wo zur nächsten Stärkung geladen wurde. Frisch gestärkt ging es Richtung Buchensteinwand und wir konnten die 1er Abfahrt einmal zu Fuß hinunter gehen. Am Nachmittag kamen wir dann wieder in St.Jakob i.H. an und unser Obmann Martin Lechner überlegte sich wieder ein lustiges Spiel, welches am Pavillon abgehalten wurde. Hier gab es auch Kaffee und Kuchen und nachdem schließlich ein Sieger gefunden wurde, gab es die Preisverteilung mit einem Abendessen beim Gasthof Post! Es war wieder einmal ein lustiger und amüsanter Tag und hierfür noch einmal ein großes Dankeschön an unseren Obmann für die Organisation des Ausfluges!

Sommerausklang 11.09.2021

Nach unserem Abschlusskonzert vom Montag, veranstalteten wir am Samstag noch einen Sommerausklang, wobei wir unserer Nachbarn aus Hochfilzen einluden. Die BMK Hochfilzen spielte dann erfreuliche 2 Stunden lang ein gemischtes Konzert mit einigen Klassikern und einer Bandbreite von klassischer Blasmusik bis hin zur moderneren Blasmusik. Es gab auch eine Zugineinlage, wobei vor allem Pixner Stücke gespielt wurden und gesangliche Vorträge konnten auch bestaunt werden. Es war sicherlich ein gelungener Abend und wir freuten uns auch über einen gut besuchten Pavillonvorplatz. Vielen Dank an die BMK Hochfilzen für das tolle Konzert!

Letztes Sommerkonzert 06.09.2021

Zum Abschluss unserer Konzertsaison meinte es der Wettergott noch einmal gut mit uns und wir durften bei schönem Wetter zahlreiche Besucher am Pavillonplatz begrüßen. Unser Kapellmeister Walter Leeb stellte noch einmal ein über die Saison zusammen gewürfeltes Programm zusammen und Höhepunkte des Abends waren sicherlich das Flügelhornsolo "My Dream" gespielt von Anton Wechselberger und das Xylophon Solo "Zirkus Renz" gespielt von unserem noch jüngsten aktiven Musikanten Simon Niedermoser! Durchs Programm führte in gewohnter Art und Weise Michael Spiegl! Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen unseren treuen Konzertbesuchern und wünschen allen einen schönen Herbst! Ein Wiedersehen gibt es ja vielleicht schon am kommenden Samstag bei unserem Sommerausklang, wo wir ein kleines Fest abhalten wo die BMK Hochfilzen ein Festkonzert zum Besten geben wird! Wir freuen uns auf euch und alles Gute!

Hochzeit Nina Maier 04.09.2021

Unsere Nina wollte ja eigentlich schon im letzten Jahr heiraten, aber aufgrund der Coronabestimmungen musste sie die Feierlichkeiten noch einmal ein Jahr verschieben und so trafen wir uns am Samstag, den 04.09.2021 um 14.45 Uhr bei der Pfarrkirche in Kirchdorf, wo wir dem Brautpaar gemeinsam mit unseren Musikkollegen aus Kirchdorf ein Ständchen spielten. Hier durfte zuerst der Kapellmeister von Kirchdorf dirigieren, danach das Brautpaar Nina und Mathias und abschließend noch unser Kapellmeister Walter Leeb. Zwischendurch spielten wir als Überraschung noch ein Stück welches am Tag zuvor bei der Probe einstudiert wurde. Wir gratulieren an dieser Stelle dem Brautpaar noch einmal recht herzlich zu ihrer Hochzeit und wünschen ihnen alles erdenklich Gute für ihren gemeinsamen weiteren Lebensweg und ein Dankeschön für die Verpflegung!

Sommerkonzert 30.08.2021

Auch an diesem Montag wollte das Wetter nicht ganz mitspielen und im Hochgebirge konnte man schon die ersten winterlichen Grüße sehen! Bei frostigen Temperaturen wurde das Konzert dank des Vereinszeltes, welches etwas vom Wetter schützte, abgehalten. Bei dieser Witterung zählten wir aber mehr Musikanten als Zuschauer und es war ein bisschen Schade, dass das eingeübte Programm vor relativ leerem Publikum gespielt wurde. Höhepunkte des Abends waren das Solostück für Tenorhorn und Flügelhorn und ein Flötensolo!

Sommerkonzert 23.08.2021 mit Jungplattler "Edelraute"

Eine Woche später war zwar das Wetter nicht viel besser, aber wir stellten das Vereinszelt auf und so hatten die Zuschauer einen Regenschutz! Wir spielten zuerst ein paar Stücke und dann wechselten wir uns mit der Jugendgruppe der Volkstanzgruppe "Edelraute" aus St.Johann ab! Es war für uns Musikanten auch wieder einmal eine schöne Abwechslung den jungen Talenten bei ihren Auftritten zuzusehen! Es war trotz des Wetters eine gelungene Veranstaltung und wir hoffen die Jugendgruppe hatte viel Spaß bei ihren Auftritten.

Sommerkonzert 16.08.2021

Das Sommerkonzert am 16.08.2021, wo auch ein Auftritt der Jungplattlergruppe Edelraute geplant war, musste leider witterungsbedingt abgesagt werden!

Fest der Vereine 08.08.2021

Nachdem beim 1.Termin das Fest der Vereine wetterbedingt verschoben werden musste, konnte es am Sonntag den 08.08.21 nachgeholt werden. Die Vereine von St.Jakob i.H. trafen sich bei der Volkschule zum gemeinsamen Einzug in die Kirche und nach der hl. Messe ging es mit einem Auszug zum Festplatz bei der Feuerwehr. Dort spielten wir dann für ca. 1,5 Std ein lockeres gemütliches Festkonzert, wobei an diesem Tag Anal Embacher durchs Programm führte und natürlich unser Kapellmeister Walter Leeb die Stückwahl über hatte. Nach unserem Konzert gab es erstmal eine Stärkung und dann wollten es unsere "Musimädls" wissen und nahmen beim Traktorpulling teil, wo sie einen ca. 5 to. schweren Traktor über eine Strecke von ca. 15 m zogen. Wir sind stolz auf unsere Mädels, welche sich im Mittelfeld klassierten! 

Sommerkonzert 02.08.21

Nachdem die Bergmesse auf der Buchensteinwand und das anschließende Bergkonzert aufgrund des Wetters abgesagt werden musste, gab es am Montag wieder eine Wetterbesserung und wir konnten unser nächstes Sommerkonzert abhalten. Wir freuten uns wieder über viele Zuschauer und ein Highlight des Abends war sicherlich das Solostück "Zirkus Renz" für Xylophon gespielt von unserem jüngsten Musikmitglied Simon Niedermoser. Er hat das Solostück auch mit Bravour gespielt und zur Feier des Tages wurde ihm das bronzene Leistungsabzeichen, welches er bereits im Winter mit Auszeichnung absolvierte, von unserer Jugendreferentin Eva Hinterholzer überreicht. An dieser Stelle nochmal Gratulation an unseren Simon und wir freuen uns noch auf viele gemeinsame Jahre bei der Musikkapelle! 

Sommerkonzert 26.07.2021

Einen Tag nach dem Bezirksmusikfest trafen wir uns wieder zum 3.Sommerkonzert in dieser Saison! Das Wetter klarte über Tags auf und gerade rechtzeitig bevor das nächste Gewitter im Anmarsch war, konnten wir unser Konzert durchziehen. Ein Highlight des Konzertabends war sicherlich das Tubasolo von unserem jungen Max Schlemmer "Bassistengruß"! Wir freuten uns wieder über einen vollen Vorplatz und die Landjugend versorgte an diesem Abend die Besucher mit einem Imbiss und kühlen Getränken! 

Bezirksmusikfest Going 25.07.2021

Unsere Freunde aus Going hatten es nicht leicht mit den Vorbereitungen, so wurde wegen Corona gegen Ostern das Bezirksmusikfest fix abgesagt. Im Juni kamen dann plötzlich die Lockerungen und die Goinger begannen gleich mit der Planung des Musikfestes. Es war unmöglich ein 3 Tages Zeltfest zu organisieren und somit entschieden sie sich nur am Sonntag die Feldmesse mit Festakt und einen kurzen Ein- und Ausmarsch durchzuführen. Es wurden kurzerhand einige kleine Pavillone organisiert und natürlich gab es einige Stoßgebete, damit am Sonntag dann auch ein schönes Wetter ist! Es war schließlich ein super Tag und wir freuten uns wieder einmal die MusikkollegInnen der anderen Kapellen zu treffen. Es war ein gemütlicher Ausklang am Dorfplatz und auch ein kurzer Regenschauer konnte die Freude am Feiern nicht aufhalten. 
Wir gratulieren an dieser Stelle noch einmal unseren Freunden aus Going für den Mut und die Ausführung des Bezirksmusikfestes! 

Sommerkonzert 19.07.2021

Bei unserem nächsten Sommerkonzert war das Wetter auch recht angenehm und nachdem sich zu Beginn des Konzertes der Besucheransturm in Grenzen hielt, kamen nach und nach Zuschauer und so füllte sich schön langsam wieder der Pavillonvorplatz und es war schließlich wieder eine Freude vor gut besuchtem Publikum zu spielen. Unser Kapellmeister Walter Leeb hat auch wieder ein bunt gemischtes Programm zusammengestellt!

1.Sommerkonzert 12.07.2021

Nachdem uns ja wieder einmal die Coronasituation fest im Griff hatte, konnten wir im Juni mit der Probenarbeit starten und rechtzeitig zum Sommer bzw. Ferienbeginn gab es das 1.Sommerkonzert!
Bei traumhaften Wetter freuten wir uns wieder einmal Spielen zu dürfen und die Besucherzahlen waren auch sehr gut und somit war es ein gelungener Start in die Sommersaison!

Blasorchesterleiter*innenausbildung?

In diesen Zeiten? Macht das Sinn?

Ja! - denn es gibt nichts Schöneres als Teil einer Kapelle zu sein bzw. ein Blasorchester zu leiten!
Du bist begeisterte/r Musikant oder Interessierte/r und würdest gerne mal in die Blasorchesterleitung schnuppern?

Fragen wie: Was muss ich können? Wie viele Stunden pro Woche muss ich investieren? Gibt es eine Aufnahmeprüfung? - beschäftigen dich!

Nutze die Chance in einem persönlichem Gespräch - Termin vereinbaren bei Michael Roner Kontakt: m.roner@tsn.at od. 0043 660 4073278

Neujahrswunsch und akt. Situation

Aufgrund der anhaltenten Corona-Situation können wir leider nichts neues berichten, wir wünschen natürlich allen unseren Besuchern ein gutes neues und vor allem gesundes Jahr 2021 und hoffen im Frühjahr dann wieder von Veranstaltungen berichten zu können! Bis dahin musikalische Grüße von der BMK St.Jakob i.H.!

Erntedankfest 04.10.2020

Trotz angespannten Verhältnissen dank der derzeitigen Covid-Situation, konnten wir zum Erntedankfest den Einzug zur Hl. Messe musikalisch gestalten und auch anschließend zum Gottesdienst wurde am Dorfplatz mit Märschen flott aufgespielt! Für uns war es wieder einmal eine Freude musikalisch ausrücken zu können und wir hoffen, dass wir der Landjugend und den Bäurinnen u. Bauern den für sie kirchlichen Feiertag verschönern konnten!

Abschlusskonzert 07.09.2020

Wir mussten aufgrund der aktuellen Situation kurzerhand unser geplantes Abschlusskonzert vorverlegen und so spielten wir bei bereits herbstlichen Temperaturen noch einmal einige Highlights der Saison! Wir freuten uns über einen recht gut gefüllten Pavillonvorplatz und bedanken uns an dieser Stelle einmal bei allen unseren treuen Besuchern für die Unterstützung! Wir hoffen auf ein Wiedersehen bei einer unserer Veranstaltungen!

Sommerkonzert 31.08.2020

Bei recht frischen Temperaturen, aber immerhin regenfrei, konnten wir unser Sommerkonzert am 31.08.20 abhalten. Unser Kapellmeister Walter Leeb bestückte das Konzert mit diversen Soloeinlagen und so war es schließlich ein besonderer Konzertabend! Durch die kühlen Temperaturen war an diesem Abend der Vorplatz leider nicht ganz gefüllt. Nichts desto trotz spielten wir aber mit Freude unser Programm und hofften die anwesenden Besucher gut unterhalten zu haben.

Sommerkonzert 24.08.2020

Bis zu unserem Konzertbeginn war es wieder spannend ob das Wetter hält, aber wir hatten Glück und konnten schließlich bei angenehmen Wetter ein Sommerkonzert spielen. Unterstützt wurden wir an diesem Abend von den "Goaßlschnoiza Leogang"! So tauschten wir uns stets ab und nach einem Musikstück folgte ein Auftritt der Schnoiza! Eine weitere Besonderheit an diesem Abend war, dass der Ausschank von der Landjugend St.Jakob i.H. übernommen wurde und die Hauserer Jugend sich für diesen Abend ein spezielles Essen einfallen lies! Der Pavillonplatz war wieder sehr gut gefüllt und wir freuten uns auf einen lustigen abwechslungsreichen Abend und hoffen dass alle einen schönen Abend verbrachten! Wir sehen bzw. hören uns hoffentlich wieder bei einem unserer nächsten Konzerte!

Sommerkonzert 17.08.2020

Leider spielte uns das Wetter einen Streich und wir mussten noch kurz vor Beginn unser Sommerkonzert, welches mit einigen Soloeinlagen gespickt gewesen wäre absagen!

Sommerkonzert 10.08.2020

Nach einer Woche Pause aufgrund der Wetterlage, konnten wir am Montag, den 10.08.2020 wieder unser Konzert abhalten. An diesem Abend wurden wir von der Partie die "Zoigal" musikalisch unterstützt! Dabei handelt es sich um 4 junge Mädels, welche ihr können auf verschiedensten Instrumenten wie Harfe, Hackbrett, Gitarre, Harmonika und vor allem Gesang unter Beweis stellten. Es war auch für uns MusikantInnen ein besonderes Erlebnis den jungen Talenten zuzuhören! Für das leibliche Wohl sorgten an diesem Abend der ESVH (Eisschützenverein St.Jakob i.H.). Wir freuten uns über ein sehr gut besuchtes Konzert und ließen den Abend noch gemütlich ausklingen! 

Sommerkonzert 03.08.2020

Aufgrund der schlechten Wetterlage mussten wir leider das geplante Sommerkonzert absagen!

Sommerkonzert 27.07.2020

Bei wunderschönem Sommerwetter konnten wir unser 3.Sommerkonzert abhalten! Der Kapellmeister Walter Leeb stellt wieder ein passendes Programm zusammen durch das uns in heuer bereits gewohnter Art und Weise Michael Spiegl durchs Programm führte! Wir hoffen unseren Besuchern einen schönen musikalischen unterhaltsamen Abend bereitet zu haben und freuen uns auf ein Wiedersehen bei einem unseren nächsten Konzerte!

Sommerkonzert 20.07.2020

Das Wetter spielt wieder mit und so stand einem schönen Konzertabend nichts im Wege! Wir freuten uns auf zahlreiche Besucher und unterhielten diese mit bunt gemischter Blasmusik von Walzerklängen bzw. flotten Märschen bis hin zu moderner Blasmusik!

1.Sommerkonzert 13.07.2020

Mit einer kleinen Verzögerung um 1 Woche, konnten wir endlich in die Sommerkonzertsaison starten. Bei unserem Saisonstart begrüßten wir besonders alle Anhänger des WSV St.Jakob i.H., denn dieser Verein übernahm an diesem Abend den Ausschank und servierte speziell für alle, welche noch einen Hunger hatten, deliziöse Burger Marke "Sehr Lecker!"
Unser Kapellmeister hat in der kurzen Vorbereitungsphase auf das 1.Sommerkonzert trotzdem ein gemischtes Programm zusammengestellt und obwohl der Startschuss aufgrund kleinen Abstimmungsproblemen sich um 2-3 Minuten verzögerte, überbrückte diese kleine Panne unser Conferencier Michael Spiegl gekonnt und erläuterte in der Zwischenzeit die Bedeutung unseres Covid19 Beauftragten! Das Publikum hörte aber kurz darauf die ersten Klänge der Saison und wir hoffen auf eine schöne Konzertsaison und zahlreiche Besucher!

Frühjahrskonzert 28.03.2020 - Abgesagt!

Aufgrund der Verordnungen und der aktuellen Situation ist unser Frühjahrskonzert abgesagt und wird falls es die Situation zulässt zu einem späteren Zeitpunkt (evt. Pfingsten) nachgeholt!

Volksmusikabend 07.03.2020

Es war wieder einmal soweit und Andreas Embacher sen. lud zum Volksmusikabend im Veranstaltungssaal St.Jakob i.H. ein! Der Saal war bereits um 19.30 Uhr fast voll und bis zum Aufführungsbeginn mussten noch ein paar Stühle aufgestellt werden. Nachdem die Hausera Weisenbläser ein Eröffnungsstück spielten, begrüßte Anal Embacher alle und stellte die einzelnen Gruppen kurz vor! Danach spielten, sangen oder sprachen die Gruppen Ent und herent Stubenmusi, die Huberalm Diandl, die 2 Lausbuam aus Tirol, der Mudartdichter Klaus Reiter und wie schon erwähnt die Hauserer Weisenbläser! Es war wieder einmal eine gelungene Veranstaltung und alle freuten sich über einen stimmungsvollen Abend!

Bezirksmusikskirennen Oberndorf 15.02.2020

In diesem Jahr konnten wir Hauserer MusikantInnen wieder einmal ein paar Rennläufer mehr zum Bezirksmusikschirennen schicken, welches in diesem Jahr in Oberndorf ausgetragen wurde! So reisten wir im Gegensatz zum letzten Jahr, wo wir leider nur 2 Teilnehmer zählten, mit 9 Skiakrobaten nach Oberndorf! Nach der Besichtigung des eisigen Hanges gab es noch eine kleine Stärkung, bevor die Rennläufer an den Start gingen. Wir haben hervorragende Ergebnisse erzielt! Die Ergegnisse:
Kinder U11-12: Sieger Simon Niedermoser und 2.Platz Markus Leeb
Schüler U15-16: 9.Platz Max Schlemmer
Damen AK II: Siegerin Christiane Niedermoser
Damen Allg.: Anna Niedermoser
Herren AK V: 2.Platz Peter Seisl sen.
Herren AK II: Sieger Walter Leeb und 3.Platz Manfred Flatscher
Herren Allg.: Sieger Martin Biechl
Leider hat es an diesem Tag für unseren Favoriten auf die Tagesbestzeit Walter Leeb nur knapp um ein paar Zehntel Sekunden nicht gereicht und so fuhr Walter Leeb die 2.Beste Laufzeit des Tages! Auch Martin Biechl war hier in der Topgruppe zu finden!
In der Mannschaftswertung, wobei die 4 schnellsten Fahrer jeder Kapelle gewertet wurden und mindestens 1 Dame dabei sein musste, belegten wir den beachtlichen 6.Platz von 12 Mannschaften!
Es war ein schöner Tag und wir Teilnehmer ließen es uns einmal abseits des Probelokals gut gehen! Nach der Preisverteilung fuhren wir noch zum Hauserwirt, wo wir unserer Jugend den einen oder anderen Kartentrick beibrachten!

Vielen Dank an sämtliche Organisatoren für die Ausrichtung dieses Bewerbes!

Vereinsturnier ESVH 01.02.2020

Der Eisschützenverein St.Jakob i.H. veranstaltete auch heuer wieder ihr Vereinsturnier und wir MusikantInnen waren wie jedes Jahr mit 2 Mannschaften vertreten! Dabei war 1x unser Obmann Martin Lechner und seine Mädels eine Mannschaft und der Vizeobmann Johann Foidl stellte eine weitere Mannschaft zusammen. Beide Mannschaften begannen denkbar schlecht und verloren die erste Partie! Es sollte heuer einfach nicht das Jahr der Musikkapelle auf der Eisbahn sein, denn die Mannschaft Musi 1 mit Moar Martin Lechner platzierte sich in der Gruppenphase auf dem letzten Platz und konnte nur noch beim spannenden Platzierungsspiel die beiden Kontrahenten hinter sich lassen! Die Mannschaft Musi 2 unter Johann Foidl erlebte leider auch nur ein paar Höhepunkte und leider mehrere Tiefschläge so kamen sie über den 4.Platz in der Gruppe nicht hinaus und auch sie erkämpften sich beim Platzierungsspiel den besseren Platz und landeten so auf dem immerhin 7.Platz! Wie immer stand an diesem Tag aber wieder der Spaßfaktor und die Kameradschaft im Vordergrund und so war es dennoch ein schöner und lustiger Tag auf der Eisbahn!
Gratulation an den ESVH für den Turniersieg und die gute Ausführung des Turniers!

Eisschießen Musi – FFW 10.01.2020

Das bereits traditionelle Moarn auf der Eisbahn zwischen der Feuerwehr und uns Musikanten konnte in diesem Jahr wie geplant durchgeführt werden und erfreulicherweise waren auch recht viele Teilnehmer. So zählten wir 18 MusikantInnen und 19 Feuerwehrmitglieder! Auf diesen Event wurde ja schon Wochen bzw. Monate zuvor Mundpropaganda geführt und die Musikkapelle war sich vorher ja schon ziemlich sicher, dass es auch heuer wieder ein eindeutiger Sieg werden sollte! Bei diversen Aufeinandertreffen wurde große Sprüche geklopft, dass die Feuerwehr ja schon seit Jahrzenten immer verliert und das auch heuer sicherlich wieder der Fall sein wird! Was soll man sagen, manchmal kommt es eben anders als man denkt und so wurde an diesem Freitag Abend Geschichte geschrieben, denn die Feuerwehr erkämpfte sich einen Sieg beim Essen, gewann die Glühweinkehre und sogar die heiß begehrte Schneidkehre gewann die Feuerwehr! Die Musikkapelle musste sich an diesem Abend mit dem Sieg der Getränkekehre zufrieden geben. Es war aber trotzdem ein lustiger Abend wo wieder einmal die Kameradschaft im Vordergrund stand und wir MusikantInnen freuen uns schon wieder auf zahlreiche weitere siegreiche Jahre!

Christbaumversteigerung 05.01.2020

An dieser Stelle wünschen wir Hauserer MusikantInnen Allen noch einmal ein gutes neues Jahr und traditionsgemäß starteten wir mit der Christbaumversteigerung am 05.01.2020 ins neue Jahr! Dazu spielten wir um ca. 19.30 Uhr mit der kompletten Besetzung ein paar Stücke und nach der Begrüßung durch unseren Obmann Martin Lechner konnte die Versteigerung auch schon los gehen. Die verschiedensten Sachen an den Mann bzw. Frau brachte wieder Andi Embacher, welcher dies wieder in seiner einzigartigen Art und Weise erledigte! So gab es auch heuer wieder viele Jausenpakete, die diversesten Torten, Gutscheine für alles mögliche und natürlich auch einige Raritäten wie zB: die "Holzspa" von Schneider Sepp oder ein Bild gemalen von dem Hauserer Künstler Franz Spiegl! Am Ende der Versteigerung wurde wieder der Christbaum, welcher in diesem Jahr vom Sohn des Bürgermeisters Leo Niedermoser aus Niederösterreich gesponsert wurde! Dabei ging der Stamm dann um Euro 400,-- an Würtl Ulli seines Zeichens Erdbewegungsunternehmer aus St.Ulrich a.P. und der Wipfel ging in diesem Jahr erstmals an unsere Zahnärztin im Dorf an Frau Katrin Jakobi zum stolzen Preis von Euro 470,--, welche ihre Praxis in St.Johann i.T. hat!
Wir bedanken uns natürlich noch einmal rech herzlich bei Allen Spendern der diversen Sachen und ein großes Dankeschön an die erschienenen Besucher bei der Versteigerung, welche diese wieder zu einem lustigen und gemütlichen Abend machten!

Holzbau Huetz Obwaller Installateur Tyrolon Erlebnispark Familienland Pension Hauser Pension Elisabeth Hinterholzer Installation Baderie Assen Gasthof zur Post